Kake Soba – Nudelsuppe mit leichter Brühe und Gemüse
Portionen Vorbereitung
2Portionen 2Minuten
Kochzeit
13Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 2Minuten
Kochzeit
13Minuten
Zutaten
  • 1l Dashi-Brühe(am besten frisch zubereitet, aber auch Instant möglich)
  • 2EL Mirin
  • 2EL Sojasauce
  • 1EL Sake
  • 1TL Salz
  • 5Blätter Kohl(Chinakohl, Weißkohl oder Spitzkohl sind gut geeignet)
  • Wasser
  • 200g Soba Nudeln
  • 1 Frühlingszwiebel(in feine Ringe geschnitten)
Zubereitung
  1. Zu Beginn die Zutaten für die Nudelsuppe Kake Soba prüfen.
  2. In einem Topf die Dashi-Brühe erwärmen und Mirin, Sojasoße, Sake sowie das Salz hinzugeben. Alles gut verrühren und zum Kochen bringen.
  3. In einem zweiten Topf Wasser (ohne Salz) zum Kochen bringen und –sobald dies sprudelnd kocht – die Soba Nudeln* mit hineingeben. Die Nudeln 30 Sekunden vor Ablauf der auf der Kochanleitung angegebenen Kochzeit durch ein Sieb abgießen und mit eiskaltem Wasser gründlich abspülen: Dadurch werden die sich bildenden, unangenehmen Schleimstoffe weggespült.
  4. In der Zwischenzeit die Kohlblätter waschen und gut abtropfen lassen. Anschließend den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Zusammen mit der in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel auf einem Teller platzieren und auf den Esstisch stellen.
  5. Sobald die Brühe im ersten Topf köchelt, die abgespülten Soba Nudeln mit hineingeben und noch einmal für 30 Sekunden bei starker Hitze kochen.
  6. Zum Servieren die Soba Nudeln aus der Brühe fischen und in Schalen verteilen, dann die Brühe über die Nudeln geben. Am Tisch nimmt sich dann jeder etwas vom Kohl und den Zwiebeln vom Teller und gart sie kurz in der eigenen Schüssel mit heißer Brühe. Fertig – Itadakimasu!
Rezepthinweise

*Soba Nudeln: Für dieses Rezept können getrocknete, gefrorene und vorgekochte Soba verwendet werden. Eine Auswahl an Möglichkeiten findest du hier: