Kamatama Udon Suppe mit Sojasauce und Dashi-Brühe
Diese Kamatama Udon Suppe ist ein einfaches und schnelles Gericht mit Udon Nudeln als Hauptzutat. Daneben sind Dashi-Brühe und Sojasauce die beiden wichtigsten Mitspieler. Es ist es perfekt als Abendessen für späte Arbeitstage oder als Mahlzeit an Sonntagen – wenn alle Geschäfte geschlossen haben.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 2Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 2Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
  • 400g Udon Nudeln(hier vorgekocht, aber auch getrocknet oder gefroren möglich)
  • 700ml Dashi-Brühe
  • 2EL Sojasoße
  • 3EL Mirin(ersatzweise gleiche Menge Sake plus etwas Zucker)
  • 2EL Sake(ersatzweise trockener Sheri oder Reiswein)
  • 3 Frühlingszwiebelnin feine Ringe geschnitten
Zubereitung
  1. Zu Beginn die Zutaten für das Kamatama Udon prüfen.
  2. In einem Topf die Dashi-Brühe erhitzen und Sojasauce, Mirin und Sake hinzugeben. Achte darauf, dass der Topf so groß ist, dass auch noch die Nudeln hineinpassen!
  3. In den kochenden Sud anschließend die Udon Nudeln geben und (je nach Kochanleitung auf der Verpackung) circa 3 Minuten – bei vorgekochten Nudeln – köcheln lassen. Danach kannst du die Hitze ausschalten.
  4. Die fertigen Udon Nudeln in eine Schüssel geben und soviel Suppe hinzugießen bis sie bedeckt sind.
  5. Die klein geschnittene Frühlingszwiebel zur Garnierung verteilen. Fertig – Itadakimasu!