Kare Raisu – Japanisches Curry mit Reis [Rezept für Golden Curry]
Der Klassiker der japanische Hausmannskost: Kare Raisu ist ein japanisches Curry, das zusammen mit frisch gekochtem weißen Klebreis gegessen wird. Hauptbestandteil des Gerichts ist also eine heiße, herzhafte, würzige Currysauce aus frischem Gemüse und ggf. Fleisch. Es ist unkompliziert, unglaublich lecker und macht richtig satt.
Portionen Vorbereitung
5Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
5Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
  • 450g Schweinefleisch(am besten eignet sich hierfür Schweinegulasch)
  • 370g Zwiebeln
  • 140g Kartoffeln
  • 90g Möhren
  • 1EL Öl(zum Beispiel Rapsöl)
  • 540ml Wasser
  • 1Packung Currywürfel(hier Golden Curry von S&B, siehe Rezepthinweise)
  • 5Portionen Reis, gekocht(für Rezept hier anklicken)
Zubereitung
  1. Zu Beginn die Zutaten für das hausgemachte Kare Raisu prüfen und den Reis vorbereiten bzw. kochen.
  2. Schäle die Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln und schneide sie in mundgerechte Stücke. Die Möhren werden dazu in 1 cm breite Kreise geschnitten. Die Kartoffeln werden grob gewürfelt. Die Zwiebeln werden halbiert und in Spalten geschnitten.
  3. Erhitze das Öl in einem großen Topf und gebe den gewürfelten Schweinegulasch hinein, lass das Fleisch ungefähr 5 Minuten von allen Seiten kräftig anbraten.
  4. Als nächstes gebe die klein geschnittenen Zwiebeln mit zum angebratenen Fleisch in den Topf und brate sie für kurze Zeit (circa 1 Minute) mit an.
  5. Jetzt kommt das restliche Gemüse, also Kartoffeln und Möhren, mit in den Topf. Alles wird für weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren kräftig angebraten.
  6. Anschließend wird alles mit dem Wasser übergossen und gut umgerührt. Schließe den Deckel und senke die Hitze so weit, dass das Wasser im Topf leicht köchelt. Lasse alles circa 15 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich gekocht sind.
  7. Sobald das Gemüse gar ist, stelle die Hitze ab und gebe nun das ausgepackte und zerkleinerte Golden Curry hinzu. Rühre die Currywürfel solange unter, bis sie sich aufgelöst haben.
  8. Zum Schluss wird alles nocheinmal für 5 Minuten leicht und unter Rühren aufgekocht. Serviert wird das fertige Curry zusammen mit dem bereits vorbereiteten Reis. Fertig – Itadakimasu!
Rezepthinweise

Du möchtest gleich die passenden Zutaten einkaufen? Dann werden dir meine Empfehlungen hoffentlich helfen:

Golden Curry von S&B – japanisches Curry als Würfel in 3 Stärfegraden wählbar (von S&B, bei uns im Onlineshop erhältlich)

✔ Reis – japanischer Klebreis (von Itakomachi, bei uns im Onlineshop erhältlich)

✔ Reisessig – japanischer Essig zum Würzen von gekochtem Reis (von Mizkan, bei uns im Onlineshop erhältlich)

Alle Zutaten sind auch in unserem beliebten Kochset für japanisches Curry enthalten!