Yaki Udon
Portionen Vorbereitung
2Portionen 5Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 5Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
  • 2Portionen Udon Nudelngetrocknet, gefroren oder vorgekocht
  • 2 Zwiebeln
  • 3Blätter Kohlz. B. Weißkohl
  • 1 Brokkoli
  • 2 Möhren
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Öl(zum Braten)
  • 250g Speckwürfelin Würfeln
  • Pfefferschwarz
  • 1/2EL Sake
  • 1EL Mirin
  • 3TL Sojasauce
  • 2EL Dashi Brühe(2 EL = 1 Eiswürfel selbstgemacht Dashi-Brühe)
Zubereitung
  1. Zu Beginn die Zutaten für das Yaki Udon mit Gemüse prüfen.
  2. Die Udon Nudeln entsprechend der Kochanleitung garen.
  3. Die Zwiebeln, Weißkohlblätter sowie die Brokkoliröschen klein und die Möhren in feine Streifen schneiden.Jetzt die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, wobei ein Teil für die Garnierung am Schluss beiseite gestellt wird.
  4. Als nächstes Öl in eine heißen Pfanne geben und den Speck in Würfeln anbraten. Die Zwiebeln nun hinzufügen und zusammen mit dem Speck glasig anbraten.
  5. Jetzt die vorher klein geschnittenen Zutaten (Kohl, Möhren und Brokkoli) in die Pfanne geben und scharf anbraten.
  6. Sobald das Gemüse in der Pfanne leicht durchgegart ist, werden ein Teil der Frühlingszwiebeln und die vorbereiteten Udon Nudeln hinzugefügt und gut untergemischt. Die Nudeln mit braten lassen.
  7. Zum Schluss mit frisch gestoßenem Pfeffer, Sake, Mirin, Sojasoße und Dashi Brühe würzen. Alles gründlich unterheben.
  8. Die Yaki Udon auf Tellern oder in Schüsseln verteilen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen. Fertig – Itadakimasu!