Yudofu
Yudofu ist ein simples vegetarisches Eintopfgericht mit japanischem weichen Tofu. Dieser wird in einer heißen und geschmackvollen Kombu-Brühe gekocht. Yudofu ist wärmend und ideal für lange Winterabende, es kann aber auch im Sommer als Hauptmahlzeit, Vorspeise oder Beilage serviert werden!
Portionen Vorbereitung
2Portionen 2Minuten
Kochzeit
13Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 2Minuten
Kochzeit
13Minuten
Zutaten
  • 1l Wasser
  • Kombu(ein Streifen, ungefähr 10 x 15 cm)
  • 300g Tofu(Seidentofu oder „firm“ Tofu)
  • 200ml Ponzu Sauce (zitronenhaltige Sojasoße)(für Alternative siehe Rezepthinweise)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Chili(in Flocken)
Zubereitung
  1. Zu Beginn die Zutaten für das Yudofu prüfen.
  2. Das Wasser in einem Topf zusammen mit dem Streifen Kombu zum Kochen bringen. Sobald der Sud kocht, die Wärme auf mittlere Stufe einstellen.
  3. Den Tofu in Würfel schneiden: Bei 300 Gramm Tofu ist es sinnvoll, diesen in 6 gleichgroße Würfel zu zerteilen. Anschließend die Tofuwürfel vorsichtig in das heiße Wasser geben, wobei es empfehlenswert ist, sie direkt auf den Kombu zu setzen. Den Deckel schließen und den Eintopf für ungefähr 7 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Servieren wird in Schalen die Ponzu Sauce‘ gefüllt und der gegarte Tofu hineingelegt. Zum Schluss wird das Yudofu mit in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und Shichimi** garniert beziehungsweise gewürzt. Fertig – Itadakimasu!
Rezepthinweise

‚Ponzu Sauce selbst herzustellen: Dazu 200 ml Sojasoße,  20 ml Reisessig und 5 ml Zitronensaft miteinander vermischen.