Rezeptkatalog

Der Rezeptkatalog – Eins gleich vorab: Japanisch zu kochen, ist nicht schwer und auch außerhalb des Landes gut zu bewerkstelligen. Vielleicht muss die eine oder andere Zutat ersetzt und gute Alternativen gefunden werden. – Aber das soll dich nicht aufhalten, japanische Rezepte auszuprobieren und dich von den tollen Geschmäckern überzeugen zu lassen.

Titelbild_RezeptkatalogDamit du schnell zu deinem Wunschrezept gelangst oder auch mal etwas Neues findest, sind alle Gerichte in die Kategorien: Menüart, Küchenstil, Ideal zum, Schwierigkeit und Ernährung eingeteilt. Weiterhin sind auch Kochzeiten, Portionsgröße, enthaltene Kalorien und Leserbewertungen für jedes Rezept angeben.

Auch über deine Meinung und Kochergebnisse würde ich mich sehr freuen! – Nutze dazu einfach die Kommentarfelder unter den Rezepten oder schreibe mir eine persönliche Nachricht!

Titelbild_Edamame mit Chili

Pikant-scharfe Edamame mit Chili

Pikant-scharfe Edamame mit Chili passen super zu einem kühlen Getränk, zum Beispiel zu einem Bier oder einer süßen Fruchtlimonade. Für diese feurige Snackidee mit Edamame brauchst du neben Salz richtig scharfe Chiliflocken – dieses Rezept ist ein Muss für alle Freunde der schärferen Küche!

Titelbild_Gyoza mit Knoblauch

Hausgemachte Gyoza mit Knoblauch und Dip

Gyoza mit Knoblauch sind kleine, zarte japanische Teigtaschen, die gerne als Beilage, aber auch als Hauptgericht gegessen werden. Ihre Füllung aus Hackfleisch, Kohl und Knoblauch plus dem leckeren Dip macht sie schön deftig und würzig. 

Titelbild_Teppanyaki Grillsoße

Teppanyaki Grillsauce selbst zubereiten [pikant]

Eine reiche und schön sämige Teppanyaki Grillsauce selbst zuzubereiten, ist leicht und vor allem schnell gemacht. Nach nicht einmal 15 Minuten kannst du die nach Zwiebel, Apfel, Knoblauch und Ingwer duftende Sauce in Gläser abgefüllen oder direkt zum heißen Teppan (japanischer Grill) stellen. 

Titelbild_Miso Udon

Miso Udon Suppe mit Tofu und Frühlingszwiebeln

Die schnelle Miso Udon Suppe mit Tofu und Frühlingszwiebeln ist ein tolles 15-Minuten-Rezept mit frischen und leckeren Zutaten! Die Hauptzutat Udon Nudeln wird hier um Miso-Paste, Tofu und feine Frühlingszwiebelringe ergänzt. So entsteht eine gesunde und leichte Hauptmahlzeit für Klein und Groß.

Gyudon mit Schweinebauch Titelbild

Gyudon mit Schweinefleisch und Zwiebeln in süßer Sauce

Bei Gyudon, das auch als Gyumeshi bezeichnet wird, handelt es sich um eine Schüssel Reis, auf die zusammen mit Zwiebeln gegartes Fleisch platziert wird. Üblicherweise wird dazu Rindfleisch verwendet – eine besonders leckere Abwandlung des Originalrezepts wird mit in feine Scheiben geschnittenem Schweinefleisch zubereitet. Das solltest du probieren!

titelbild_dorayaki-mit-anko_20161128

Dorayaki mit süßer Bohnenpaste als Füllung

Dorayaki mit süßer Bohnenpaste ist eine der beliebtesten Süßspeisen in Japan. Die Füllung aus süßer roter Bohnenpaste wird für die Dorayaki zwischen zwei Pfannkuchen gestrichen und ist super lecker! Es ist von Jung bis Alt beliebt und ist ideal für unterwegs!

titelbild_edamame-mit-salz_20161128

Edamame mit Salz zum Sattessen

Du brauchst für den kommenden Filmabend noch eine tolle Snackidee, dann probiere unbedingt mal Edamame mit Salz! Für die schnelle Zubereitung benötigst du nur die Edamame Schoten und zwei weitere Zutaten, die du sicher im Haus hast: Wasser und Salz.

Miso-Suppe Titelbild

Misoshiru – Miso-Suppe mit Wakame & Tofu

Eine traditionelle Misoshiru (Miso-Suppe) mit Wakeme und Tofu wird in Japan nahezu zu jeder Tageszeit gegessen – und das zurecht! Sie ist die wohl bekannteste Verwendungsmöglichkeit von Miso-Paste in Verbindung mit Tofu und Wakame.

Grundrezept Okonomiyaki Titelbild

Grundrezept Okonomiyaki nach Osaka Style [für Anfänger]

Mit dem Grundrezept Okonomiyaki nach Osaka Style bereitest du leckere, abwechslungsreiche und herzhafte Pfannkuchen zu. Das Grundrezept Okonomiyaki teilt sich in 5 einfache Schritte ein: (1) Teig anrühren, (2) weitere Zutaten auswählen, (3) braten, (4) mit Sauce und Mayonnaise würzen und (5 – optional) mit Bonitoflocken und Aonori garnieren!

Scroll to Top