zum Mitnehmen

Tamagoyaki Titelbild

Tamagoyaki – gerolltes japanisches Omelett

Als Tamagoyaki wird in der japanischen Küche ein gerolltes Omelett bezeichnet. Es wird sehr gern als Beilage oder Belag für Sushi verwendet und ist eine tolle Ergänzung in selbstgemachten Bentos! Die Masse aus geschlagenen Eiern wird mit Dashi, Sojasauce und Mirin gewürzt, wodurch dieses Omelett im Geschmack etwas ganz Besonderes ist – eben typisch japanisch.

Inari Sushi Titelbild

Inari Sushi – mit Reis gefüllte Tofutaschen

Ein Muss für ein japanisches Sushi Menü sind Inari Sushi! Die selbstgemachte Sushi-Reis-Füllung wird in frittierte Tofutaschen eingewickelt, die einen unverwechselbaren süßen und gleichzeitig herzhaften Geschmack mitbringen. Dieses Rezept ist übrigens nicht nur zuhause lecker, sondern wird auch bei einem Picknick unter freiem Himmel ein echter Genuss sein!

Onigirazu Sushi Sandwich Titelbild

Onigirazu – Sushi Sandwich mit Räucherlachs

Onigirazu: Ich liebe dieses Rezept für selbstgemachte Sushi Sandwich! Traditionelle Onigiri werden mit einer bunten Füllung aus säuerlichem Sushi-Reis, salzigem Räucherlachs und süßen Paprika in knusprige Noriblätter verpackt. Onigirazu eignet sich perfekt für eine Bento-Box oder ein Picknick. Wenn das nicht lecker klingt?!

Goma Wakame Salat Titelbild

Goma Wakame – japanischer Algensalat mit Yuzu & Sesam

Goma Wakame ist ein typischer japanischer Algensalat, der nicht nur köstlich, sondern auch ein leichter Genuss zu einem authentischen Menü wie in Japan ist. Dieses Rezept ist besonders schnell und einfach zubereitet – das Highlight ist der verwendete Yuzusaft, der dem Salat eine dezente exotische Aromanote verleiht!

Hanami Dango Titelbild

Hanami Dango – dreierlei Klebreisbällchen zur Kirschblüte

Hanami Dango sind ein Klassiker der japanischen Frühlingsküche und werden am liebsten während der Kirschblüte bei einem geselligen Picknick gegessen. Dabei werden gesüßte Reisbällchen in rosa, weiß und grün auf einen Spieß gesteckt, wobei die Farben die Ankunft des Frühlings verkünden!

Mitarashi Dango Titelbild

Mitarashi Dango – Klebreisbällchen mit süßer Glasur

Mitarashi Dango sind eine echte kulinarische Überraschung der japanischen Küche. Es werden zarte, selbstgemachte Klebreisbällchen auf einen Spieß gesteckt und mit einer süßen Glasur aus Sojasauce und Mirin überzogen. Diese traditionelle japanische Süßspeise wird jeden Gast – ob als Dessert oder für unterwegs – einfach nur begeistern!

Karaage Titelbild

Karaage – das beste Grundrezept für knusprig frittiertes Hühnchen

Karaage ist knusprig frittiertes und herzhaft mariniertes Hühnchen nach japanischer Art. Dieses Gericht ist ein echter Klassiker in jedem Izakaya und bietet aber auch eine perfekte Ergänzung zu einer leckeren Bento-Box! Sie sind absolut lecker – ob heiß oder kalt ist Karaage ideal für Partys und andere Feierlichkeiten unter Familie und Freunden. Alle Geheimnisse zur …

Karaage – das beste Grundrezept für knusprig frittiertes Hühnchen Weiterlesen…

Misozuke Titelbild

Tsukemono – eingelegte Karotten (Misozuke)

Wusstest du schon, dass man frisches Gemüse zusammen mit Miso Paste und Mirin einlegen kann? Bekannt ist diese Variante des japanischen Tsukemono als Misozuke. Es ist super leicht zuzubereiten und wird dich mit einem unverkennbar Umami Aroma überraschen!

Shiozuke Titelbild

Tsukemono – eingelegte Gurke (Shiozuke)

Das Rezept für Shiozuke mit Gurke ist die einfachste Art von japanischen Tsukemono (eingelegtes Gemüse). Alles was du brauchst, ist frisches Gemüse der Saison und Salz. Probiere diese Beilage noch heute, um sie zusammen mit gedämpften Reis und einer selbstgemachten Miso-Suppe zu servieren!

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer
    Scroll to Top