Reis

Tendon Titelbild

Tendon – Donburi mit Tempura auf Reis

Mit diesem Rezept für Tendon zauberst du knuspriges Tempura aus Garnelen und Gemüse, das über gedämpftem Reis serviert wird – dazu gibt es eine intensive Tentsuyu Sauce als Dip.

Oyakodon Titelbild

Oyakodon – Donburi mit Hühnchen und Ei

Oyakodon mit Hühnchen und Ei ist ein einfaches Gericht für jeden Tag! Es ist lecker, preiswert und schnell zubereitet! Es ist eine beliebte Variante von japanischen Donburi, bei dem die Basis Reis bildet, der wiederum mit einer variierenden Beilage bedeckt wird.

Gyudon mit Schweinebauch Titelbild

Gyudon – Donburi mit Schweinefleisch & süßen Zwiebeln

Bei Gyudon, das auch als Gyumeshi bezeichnet wird, handelt es sich um eine Schüssel Reis, auf die zusammen mit Zwiebeln gegartes Fleisch platziert wird. Üblicherweise wird dazu Rindfleisch verwendet – eine besonders leckere Abwandlung des Originalrezepts wird mit in feine Scheiben geschnittenem Schweinefleisch zubereitet. Das solltest du probieren!

Titelbild_Schnelles Omuraisu

Omuraisu – Reis in japanischem Omelett

Schnelles Omuraisu, dass auch gerne Omurice genannt wird, ist in Ketchup gebratener Reis, der zum Schluss in ein ganz dünnes, typisch japanisches Omelett gewickelt wird. Die Füllung aus Reis wird in diesem Rezept um zartes, gebratenes Hähnchenfleisch, Zwiebeln und Gemüse ergänzt.

Titelbild Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung 20180716

Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung

Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung ist eine wunderbar einfache Rezeptidee für feine japanische Reisbällchen für unterwegs. Der hier verwendete Räucherlachs ist schön salzig, was sehr wichtig für leckere Onigiri ist! Zusammen mit der Mayonnaise und dem frischen Schnittlauch sind die Reisdreiecke ein Snack für jedermann und zu jeder Uhrzeit!

Natto auf Reis Titelbild

Nattodon – Natto auf Reis (traditionell japanisches Frühstück)

Natto auf Reis wird in Japan oft zum Frühstück gegessen. Natto sind fermentierte Sojabohnen, die mit Sojasauce und japanischem Karashi-Senf gewürzt werden. Es ist ziemlich klebrig, schleimig und sogar übel riechend, aber es ist ein nahrhaftes, nährstoffreiches und gesundes Essen zum Frühstück, das bis heute viele Japaner lieben!

Onigiri mit Furikake Rezeptbild

Onigiri mit Furikake (Tamago) – Grundrezept

Onigiri mit Furikake ist eins der leichtesten Rezepte, um japanische Reisbällchen mit einer leckeren Füllung selbst zu machen. Mit dieser Anleitung zauberst du in 10 Minuten deine eigenen Onigiri, die perfekt als Snack für unterwegs als Bento geeignet sind – sie sind frisch, sättigend und gesund!

Reis kochen – Schritt für Schritt [im Reiskocher]

In Japan wird Reis als die eigentliche Hauptmahlzeit angesehen, zu der weitere Beilagen gereicht werden! Daher sollte jeder Fan der japanischen Küche wissen, wie man japanischen Reis richtig kocht! Der Trick für perfekten Reis besteht lediglich in der optimalen Vorbereitung der Reiskörner!

Kare Raisu Titelbild

Kare Raisu – japanisches Curry mit Reis

Der Klassiker der japanischen Hausmannskost: Kare Raisu ist ein japanisches Curry, das zusammen mit frisch gekochtem weißen Klebreis gegessen wird. Hauptbestandteil des Gerichts ist eine heiße, herzhafte, würzige Currysauce aus frischem Gemüse und ggf. Fleisch.

Scroll to Top