Schnelles Omuraisu – Reis in japanischem Omelett

Schnelles Omuraisu, dass auch gerne Omurice genannt wird, ist in Ketchup gebratener Reis, der zum Schluss in ein ganz dünnes, typisch japanisches Omelett gewickelt wird. Die Füllung aus Reis wird in diesem Rezept um zartes, gebratenes Hähnchenfleisch, Zwiebeln und Gemüse ergänzt.

Das im frühen 19. Jahrhundert nach Japan eingeführte Gericht stößt heute bei allen Altersgruppen auf Begeisterung, ist aber besonders bei Kindern sehr beliebt. Angeboten wird Omuraisu meistens in Lokalen, die viele westliche Speisen wie Burger oder Japanisches Curry (hier zum Rezept: Kare Raisu – Japanisches Curry mit Reis) anbieten.

Das Besondere an diesem Rezept in weniger die Füllung, sondern eher das sehr dünn geratene, verquirlte Ei, das um den Reis gewickelt wird. Dieses wird mittels Schwenken der Bratpfanne zubereitet und bedarf ein wenig mehr Erfahrung am Herd, da es schnell anbrennt.

Rezept drucken

Schnelles Omuraisu – Reis in japanischem Omelett

Schnelles Omuraisu – Reis in japanischem Omelett
Stimmen: 6
Bewertung: 4.17
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Kalorien p.P. 738kcal
Portionen
2 Portionen
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Kalorien p.P. 738kcal
Portionen
2 Portionen
Schnelles Omuraisu – Reis in japanischem Omelett
Stimmen: 6
Bewertung: 4.17
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten

Für die Füllung:
  • 2 Portionen Reis (bereits vorbereitet, hier zur Schritt-für-Schritt-Anleitung)
  • 200 g Hähnchenfleisch (hier Innenfilets)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl zum Braten (zum Beispiel Sonnenblumenöl)
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 4 EL Ketchup (je nach Geschmack mit 1 TL Sojasoße verfeinern)
  • 100 g Gemüse (hier gefroren)
  • 1 TL Senf (optional)
Für das Omelett:
  • 2 Eier
  • 1 EL Milch
  • Salz
  • 1 EL Öl zum Braten (zum Beispiel Sonnenblumenöl)
  • 100 g Käse (frisch gerieben, zum Beispiel Gouda)

Zubereitung

  1. Zu Beginn die Zutaten für das schnelle Omuraisu prüfen, den Reis vorbereiten und bereitstellen.
    Schnelles Omuraisu Zutaten
  2. Das Hähnchenfleisch* und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
    Schnelles Omuraisu Schritt 2 Zutaten schneiden
  3. In einer Pfanne Butter und Öl bei mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel 1 Minuten braten. Anschließend das Hähnchen mit in die Pfanne geben und 2 Minuten braten, sodass es außen nicht mehr rosa ist.
    Schnelles Omuraisu Schritt 3 Zutaten braten
  4. Jetzt den vorbereiteten Reis mit in die Pfanne geben, gut unterheben und alles für 2 weitere Minuten braten. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen und das gefrorene Gemüse mit dazu geben.
    Schnelles Omuraisu Schritt 4 Reis und Gemüse braten
  5. In der Zwischenzeit für das Omelett die Eier in einer Schüssel oder einem tiefen Teller verquirlen, Milch unterrühren und mit Salz je nach Geschmack würzen. Beiseite stellen.
    Schnelles Omuraisu Schritt 5 Ei vorbereiten
  6. In der Pfanne eine freie Stelle schaffen und Ketchup** hineingeben, 30 Sekunden scharf anbraten lassen und anschließend unterrühren (hier am besten zwei Kochlöffel verwenden). Die Hähnchen-Zwiebel-Reis-Mischung nochmal 2 Minten braten, dann auf Teller in eng gepackter, ovaler Form füllen und mit Käse bestreuen.
    Schnelles Omuraisu Schritt 6 Reis mit Ketchup mischen
  7. Nun das Omelett zubereitet: Öl in eine saubere, große Pfanne geben und mit einem Küchentuch verwischen. Sobald die Pfanne heiß ist, mit einer Hälfte des Ei befüllen. Die Pfanne am Stiel in eine Hand nehmen und über dem Herd durch Schwenken das Ei hauchdünn darin verteilen.Pfanne wieder absetzen. Sofort das Omelett vorsichtig aus der Pfanne heben und über den Reis legen. Überstehende Ränder unter den Reis schieben.
    Schnelles Omuraisu Schritt 7 Omelett zubereiten
  8. Das Omuraisu mit Ketchup (und nach Belieben mit Senf) garnieren und mit Löffeln servieren. Fertig - Itadakimasu!
    Schnelles Omuraisu Schritt 8 Servieren

Rezepthinweise

*Hähnchenfleisch: Anstatt der Hähnchenfilets können sehr gut auch andere Teile des Huhns oder auch Rindfleisch, Schweinefleisch und Meeresfrüchte verwendet werden. Gefüllt kann Omuraisu mit allem, was der Kühlschrank zu bieten hat, werden. Das Rezept ist ideal zur Resteverwertung.

**Ketchup, passierte Tomaten oder Tomatenmark: Bei diesem Rezept habe ich handelsüblichen, süßen Ketchup verwendet. Wer aber die Süße des Ketchups nicht gerne isst, kann diesen sehr gut durch passierte Tomaten oder Tomatenmark in der gleichen Menge ersetzen. Damit wird das Gericht noch vollmundiger und durch die Zuckerreduktion auch gesünder 😉

Rezept in neuem Fenster öffnen:

Exkurs – Midnight Diner: Tokyo Stories

Die englischsprachige Serie „Midnight Diner: Tokyo Stories“ (auch „Shinya Shokudo“) möchte ich jedem Fan der japanischen Küche empfehlen. Sie läuft unter verschiedenen Titel und Produzenten seit 2009 über die Bildschirme. Die Geschichte erzählt von einem kleinen Tokioter Restaurant, das ausschließlich von 12 Uhr Nachts bis morgens um 7 Uhr geöffnet hat.

Jede Episode ist einem anderen, typisch japanischem Gericht gewidmet. Denn der Koch des Lokals hat keine feste Speisekarte, sondern kocht nach den Wünschen der Gäste und den verfügbaren Zutaten. Episode 4 der Netflix Produktion thematisiert Omuraisu (besser Omurice).

Wer einen Fan der Serie überraschen möchte, kocht das Gericht nach dem oben vorgestellten Rezept schnell und authentisch nach 🙂 Viel Spaß!

Schnelles Omuraisu wird auch Thema in einer der Episoden der Netflix Produktion Midnight Diner - Tokyo Stories.
Schnelles Omuraisu wird auch Thema in einer der Episoden der Netflix Produktion Midnight Diner – Tokyo Stories.

Link zum Basiszutaten Kochset

* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top