unter 30 Minuten Archive - 1mal1japan.de

Zubereitung: unter 30 Minuten

Mochi Teig Titelbild

Mochi Teig selber machen – einfaches Grundrezept für Pfanne, Dampfgarer & Mikrowelle

Eins, zwei, drei – fertig! Ja, so schnell kann es gehen, einen perfekten Mochi Teig zuzubereiten. Lass dich nicht abschrecken, sondern folge einer meiner simplen Anleitungen für einen selbstgemachten Mochi Teig entweder aus der Pfanne, im Dampfgarer oder aus der Mikrowelle. Damit werden dir die klassischen, japanischen Süßigkeiten garantiert gelingen. Ich zeige dir die wichtigsten …

Mochi Teig selber machen – einfaches Grundrezept für Pfanne, Dampfgarer & Mikrowelle Weiterlesen…

Chikara Udon Titelbild

Chikara Udon – leichte Nudelsuppe mit Tsuyu Brühe & gerösteten Mochi

Diese abwechslungsreiche, herzhafte Chikara Udon Nudelsuppe mit geröstetem Mochi ist zu jedem Anlass genau das Richtige! Am besten schmeckt mir dieses Rezept mit selbstgemachten Udon Nudeln, einer kleinen Auswahl frischer Gemüsebeilagen und natürlich mit knusprig gerösteten Kirimochi, die aus der leichten Nudelsuppe einen echten Sattmacher zaubert.

Matcha Dango Titelbild

Matcha Dango – Reisbällchen mit grünem Tee & süßem Matcha Sirup

Zwei heiß begehrte Spezialitäten aus Japan werden in einem herrlichen, typisch japanischen Dessert vereinigt: Matcha Dango mit selbstgemachten Grünteesirup! Klingt das verlockend!? Der einfache Reismehlteig wird mit bitter-süßem Matcha verfeinert und gelingt garantiert. Garniert mit einem grasgrünen Matcha Sirup werden die Dango-Spieße zum echten Hingucker!

Dango mit Beerenfüllung Titelbild

Dango mit sommerlicher Beerenfüllung zu Obstsalat & Honigsirup

Aufgepasst, denn diese kleinen unscheinbaren Dango Reisbällchen tragen einen köstlichen Schatz in ihrem Inneren. Diese fruchtige, süße Überraschung aus erntefrischen Beeren wird von einem mit Honigsirup verfeinerten Obstsalat begleitet. Lass dir dieses Rezept am besten an einem warmen Sommertag als leichtes Fruchtdessert wie in Japan schmecken!

Dango Titelbild

Dango – Reisbällchen für japanische Süßspeisen selber machen (Grundrezept)

Dieses wunderbare Grundrezept für selbstgemachte Dango wie in Japan darfst du nicht verpassen! Denn mit diesen kleinen, leicht zähen Reisbällchen kannst typisch japanische Süßspeisen im Handumdrehen auf den Tisch zaubern – ohne aufwendiges Dämpfen oder lange Wartezeiten. Wichtig sind nur die richtigen Zutaten und ein paar leichte Handgriffe, um diese Basiszutat für authentische Desserts aus …

Dango – Reisbällchen für japanische Süßspeisen selber machen (Grundrezept) Weiterlesen…

Oshiruko Titelbild

Oshiruko – schnelle Adzukibohnensuppe mit gerösteten Kirimochi

Bist du auf der Suche nach einem ganz besonderen Dessert für dein japanisches Menü, das schnell zubereitet ist und dir nur wenig Aufwand bereitet? Dann lass dich von diesem zauberhaften Rezept für eine blitzschnelle Oshiruko überraschen. Hier erwartet dich eine süße Adzukibohnensuppe zusammen mit im Ofen gerösteten Kirimochi – eine wunderbare Gaumenfreude!

Isobeyaki Titelbild

Isobeyaki – Yakimochi in karamellisierter Sojasauce & würzigen Nori

Isobeyaki – so unscheinbar und doch eine echte Geschmacksexplosion! Diese phänomenalen Yakimochi werden in der Pfanne innen schön weich und außen knusprigkross gebraten. Die Hülle aus würzigem Noriblatt wird nur noch von der karamellisierten Sauce aus Sojasauce und Zucker übertroffen.

Hiyashi Chuka Titelbild

Hiyashi Chuka – kalter Ramen Salat mit Yuzu-Sojasauce & Sesamdressing

Hiyashi Chuka ist ein sommerliches Ramen Nudelgericht mit viel frischem Gartengemüse. Es ist ein erfrischender Salat mit eisgekühlten Ramen Nudeln und buntem Topping. Eine pikante Sojasauce mit Yuzusaft sowie ein selbstgemachtes Sesamdressing runden dieses japanische Sommerrezept perfekt ab!

Tan-Men Titelbild

Tan-Men – Ramen Nudelsuppe mit gebratenem Gemüse & Schweinebauch

Tan-Men ist eine japanische Ramen Nudelsuppe mit kurz gebratenem Schweinebauch und knackigem Gemüse. Es ist eins der schnellsten Ramen Rezepte und perfekt geeignet, um ein japanisches Abendessen in Windeseile selbst zu zaubern! Inspiriert ist dieses Rezept durch die sehr beliebte Serie Midnight Diner: Tokyo Stories, wo vor allem typisch japanische Hausmannskost auf den Tisch kommt!

Warenkorb
Scroll to Top