vegan

Edamame mit Salz Titelbild

Edamame – salziger Snack mit Sojabohnen

Edamame mit Salz sind der perfekte Snack in japanischem Stil – zum Beispiel für einen kommenden Filmabend! Für die schnelle Zubereitung benötigst du nur 3 Zutaten (Edamame, Salz und Wasser). Die grünen Sojabohnen machen wie jedes gutes Fingerfood richtig süchtig – besonders gut passen sie übrigens zu einem schön eisgekühlten Bier.

Gyoza Blätter Titelbild

Gyoza Blätter – Teig einfach selber machen (Gyoza no Kawa)

Um die besten Gyoza Blätter selber zu machen, benötigst du nur 4 Zutaten (Mehl, Stärke, Salz und Wasser)! Durch die Zubereitung von Hand sind die fertigen Teigblätter richtig schön elastisch und lassen sich ideal zu Gyoza (japanische, gefüllte Teigtaschen) falten! Die Blätter besitzen einen viel volleren Geschmack als gekaufte Sorten und sind – versprochen! – …

Gyoza Blätter – Teig einfach selber machen (Gyoza no Kawa) Weiterlesen…

Teriyaki Sauce Titelbild

Teriyaki Sauce – mit 4 Zutaten selber machen

Mit diesem Grundrezept für eine echte japanische Teriyaki Sauce bereitest du eine herzhafte, süß-aromatische Sauce zu, die perfekt zu gebratenem Gemüse, Fleisch und Fisch passt – genau wie in Japan. Für das Rezept benötigst du nur 4 Zutaten: Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker!

Ichigo Daifuku Titelbild

Ichigo Daifuku Mochi – mit Anko & ganzen Erdbeeren

Ichigo Daifuku Mochi sind süße japanische Reiskuchen aus gemahlenem kurzkörnigen Klebreis. Gefüllt werden sie mit Anko – einer süßen roten Adzukibohnenpaste – und ganzen, frischen Erdbeeren. Lerne mit diesem Rezept diese sehr beliebte japanische Süßigkeiten selbst zuzubereiten!

Vegane Dashi Brühe Titelbild

Dashi Brühe mit Kombu & Shiitake [vegan]

Unsere vegan-vegetarische Dashi Brühe wird aus getrockneten Shiitake-Pilzen und Kombu hergestellt. Diese Alternative zur klassischen Dashi Brühe ist nicht nur bei Veganern sehr beliebt, da ihre Zubereitung sehr einfach ist und der Geschmack perfekt zu allen japanischen Rezepten passt!

Titelbild_Japanischer Krautsalat

Kyabetsu no Sarada – japanischer Krautsalat mit Sesam

Japanischer Krautsalat, der als Kyabetsu no Sarada bezeichnet wird, ist sehr kalorienarm und in nur 5 Minuten zubereitet. Diese Beilage wird zu vielen japanischen Hauptspeisen – vor allem gebratene oder frittierete Gerichte – gereicht: Beispiele sind Gyoza, Teppanyaki und Tempura. Krautsalat aus Weißkohl selber zu machen ist eine der einfachsten Übungen, um authentisch japanisch zu …

Kyabetsu no Sarada – japanischer Krautsalat mit Sesam Weiterlesen…

Scroll to Top