Beilagen & Salate Archive - 1mal1japan.de

Beilagen & Salate

Chashu Titelbild

Chashu – geschmorter, gerollter Schweinebauch für Ramen

Unbedingt nachkochen: Chashu – zart-schmelzender geschmorter Schweinebauch nach japanischer Art! Aus gewöhnlichem, gerolltem Schweinebauch wird durch einen süß-herzhaften Sud ein perfektes Topping für deine nächste Schüssel selbstgemachter Ramen. Das butterweiche Chashu bringt puren Geschmack und eine echte kulinarische Bereicherung auf deinen Speiseplan.

Kakuni Titelbild

Kakuni – geschmorter, japanischer Schweinebauch

Kakuni, also japanischer geschmorter Schweinebauch, wird ganz langsam und schonend gemeinsam mit aromatischem Gemüse sowie Dashi und Sojasauce gekocht. Das zarte Ergebnis zergeht buchstäblich auf der Zunge und schmeckt als Topping für Ramen oder als Beilage zu Reisgerichten einfach köstlich!

Temaki Titelbild

Temaki – handgerollte Sushi mit knackigem Gemüse

Die wunderbare Sushi-Variante Temaki ist wirklich kinderleicht zuzubereiten. Das Rezept mit viel frischem Gemüse und selbstgemachtem Sushi-Reis bietet sich dazu an, alle Zutaten auf einen Tisch zu stellen und jeden Mitesser selbst leckere Temaki Sushi formen zu lassen! Es werden keine Sushimatte oder ausgefallene Zutaten benötigt – Temaki sind ein leckerer Spaß für Groß und …

Temaki – handgerollte Sushi mit knackigem Gemüse Weiterlesen…

Tamagoyaki Titelbild

Tamagoyaki – gerolltes japanisches Omelett

Als Tamagoyaki wird in der japanischen Küche ein gerolltes Omelett bezeichnet. Es wird sehr gern als Beilage oder Belag für Sushi verwendet und ist eine tolle Ergänzung in selbstgemachten Bentos! Die Masse aus geschlagenen Eiern wird mit Dashi, Sojasauce und Mirin gewürzt, wodurch dieses Omelett im Geschmack etwas ganz Besonderes ist – eben typisch japanisch.

Miso-Suppe mit 3 Zutaten Titelbild

Miso-Suppe aus 3 Zutaten [schnell & selbstgemacht]

In Japan ist ein Tag ohne Miso-Suppe wie ein Tag ohne … Essen. Misoshiru wird normalerweise zum Frühstück, aber genauso auch zum Mittag- und Abendessen gekocht. Diese leichte und einfache Miso-Suppe aus 3 Zutaten kann durch ihren tiefen Geschmack absolut befriedigend sein. Dieses Rezept ist ein Muss für deine japanischen Kochkünste!

Goma Wakame Salat Titelbild

Goma Wakame – japanischer Algensalat mit Yuzu & Sesam

Goma Wakame ist ein typischer japanischer Algensalat, der nicht nur köstlich, sondern auch ein leichter Genuss zu einem authentischen Menü wie in Japan ist. Dieses Rezept ist besonders schnell und einfach zubereitet – das Highlight ist der verwendete Yuzusaft, der dem Salat eine dezente exotische Aromanote verleiht!

Teppanyaki Grillsauce Titelbild

Teppanyaki Grillsauce – einfach selber zubereiten

Eine reiche und schön sämige Teppanyaki Grillsauce selbst zuzubereiten, ist leicht und vor allem schnell gemacht. Nach nicht einmal 15 Minuten kannst du die nach Zwiebel, Apfel, Knoblauch und Ingwer duftende Sauce in Gläser abfüllen oder direkt zum heißen Teppan (japanischer Grill) als leckere Grillsauce servieren.

Misozuke Titelbild

Tsukemono – eingelegte Karotten (Misozuke)

Wusstest du schon, dass man frisches Gemüse zusammen mit Miso Paste und Mirin einlegen kann? Bekannt ist diese Variante des japanischen Tsukemono als Misozuke. Es ist super leicht zuzubereiten und wird dich mit einem unverkennbar Umami Aroma überraschen!

Shiozuke Titelbild

Tsukemono – eingelegte Gurke (Shiozuke)

Das Rezept für Shiozuke mit Gurke ist die einfachste Art von japanischen Tsukemono (eingelegtes Gemüse). Alles was du brauchst, ist frisches Gemüse der Saison und Salz. Probiere diese Beilage noch heute, um sie zusammen mit gedämpften Reis und einer selbstgemachten Miso-Suppe zu servieren!

Warenkorb
Scroll to Top