Korokke

[vegetarische Kroketten aus dem Ofen]

Korokke sind typisch japanische Kroketten aus gekochten Kartoffeln und eine beliebte Zwischenmahlzeit oder Beilage in Japan. Diese vegetarische Variante mit Sojagranulat und Zwiebeln wird im Backofen gebacken und nicht (wie beim Original) in Öl frittiert. Damit sind sie gesünder, einfacher zuzubereiten und eine perfekte Idee für die nächste Party oder ein gemütliches Picknick.

Korokke Titelbild

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts für Korokke aus dem Ofen:

Korokke Titelbild

Korokke aus dem Ofen

für 4 Portionen | 60 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Korokke sind typisch japanische Kroketten und eine beliebte Zwischenmahlzeit oder Beilage! Diese vegetarische Variante mit Sojagranulat und Zwiebeln wird im Backofen gebacken und nicht (wie beim Original) frittiert. Damit sind sie gesünder, einfacher zuzubereiten und eine perfekte Idee für die nächste Party oder ein gemütliches Picknick.


Zutaten (4 Portionen)

Für die Kroketten:
500 g Kartoffeln
100 g Sojagranulat (alternativ: Hackfleisch)
1 Zwiebeln
2 EL Öl (zum Beispiel Rapsöl)
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Wasser

Für die Panade:
50 g Mehl (zum Beispiel Weizen)
3 Ei
250 g Panko
2 EL Öl ( zum Beispiel Rapsöl )

Plus:
Tonkatsu Sauce (zum Dippen, alternativ Ketchup verwenden)


Zubereitung (60 Minuten)

Korokke Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die vegetarische Korokke auf dem Ofen bereitlegen.


Korokke Schritt 2 Kartoffeln kochen

2. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in Drittel oder Hälfte schneiden. Dann in einem großen Topf geben und so viel gesalzenes Wasser hinzufügen, bis die Kartoffeln bedeckt sind. Das Wasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln weich garen (etwa 15 Minuten).


Korokke Schritt 3 Soja einweichen

3. Schritt

Während die Kartoffeln kochen, das Sojagranulat je nach Anleitung auf der Verpackung einweichen bzw. vorbereiten.


Korokke Schritt 4 Panko rösten

4. Schritt

Zusätzlich das Panko mit 2 EL Öl mischen, in eine nicht-geölte Pfanne geben und einige Minuten rösten, bis sie goldbraun sind. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.


Korokke Schritt 5 Kartoffeln stampfen

5. Schritt

Sobald die Kartoffeln weich gekocht sind, durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Die Butter hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer weich zu einer Masse stampfen.


Korokke Schritt 6 Zwiebeln mit Soja braten

6. Schritt

Jetzt die Zwiebeln klein hacken, in einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Zwiebeln darin circa 2 Minuten anbraten. Dann das abgetropfte Sojagranulat hinzufügen und circa 5 Minuten mitbraten.


Korokke Schritt 7 Kartoffeln mit Soja-Zwiebeln mischen

7. Schritt

Nun die Zwiebel-Soja-Mischung zu den gestampften Kartoffeln geben, mit Pfeffer würzen und gut vermischen, sodass alles gleichmäßig verteilt ist.


Korokke Schritt 8 Kroquetten formen

8. Schritt

Wenn die Mischung handwarm ist, den Grundteig mit den Händen zu ovalen Küchlein (wie im Bild gezeigt) formen.


Korokke Schritt 9 Panade vorbereiten

9. Schritt

Jetzt die Panade (Mehl, Eier, Panko) vorbereiten!


Korokke Schritt 10 Kroquetten panieren

10. Schritt

Die Küchlein werden nach und nach in Weizenmehl, gequirlten Eiern und dem gerösteten Panko gewendet. Anschließend auf ein Backblech mit Backpapier legen.


11. Schritt

Zum Schluss die Korokke im vorgeheizten Backofen bei Umluft bei 180 Grad für 30 Minuten backen.


Korokke Schritt 11 backen und fertig

12. Schritt

Noch warm mit einer Sauce deiner Wahl servieren. Fertig – Itadakimasu!


JETZT MITMACHEN!

Du hast Fragen oder Anregungen zum Thema?

Dann warte nicht, sondern sende mir eine direkte Nachricht, schreibe einen Kommentar unten und folge 1mal1japan auf:


* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top