Yudofu – heißer Tofu in Zitrone und Kombu

Yudofu ist ein simples vegetarisches Eintopfgericht mit japanischem weichen Tofu. Dieser wird in einer heißen und geschmackvollen Kombu-Brühe gekocht. Yudofu ist wärmend und ideal für lange Winterabende, es kann aber auch im Sommer als Hauptmahlzeit, Vorspeise oder Beilage serviert werden! Das Aroma des Seetangs wird durch das Hinzufügen der intensiven Ponzu Sauce (auf Basis von Sojasoße, Reisessig und Zitronensaft) abgerundet.

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Dann melde dich jetzt für den kostenlosen 1mal1japan-Newsletter (das Feld findest du ganz unten) an oder folge mir auf Facebook und Instagram für alle aktuellen Infos!

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts „Yudofu – heißer Tofu in Zitrone und Kombu“:

Rezept drucken

Yudofu

Yudofu
Stimmen: 4
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Küchenstil Aus dem Topf
Schwierigkeit Für Anfänger
Ernährung vegetarisch
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 13 Minuten
Kalorien p.P. 166kcal
Portionen
Portionen
Küchenstil Aus dem Topf
Schwierigkeit Für Anfänger
Ernährung vegetarisch
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 13 Minuten
Kalorien p.P. 166kcal
Portionen
Portionen
Yudofu
Stimmen: 4
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten

  • 1 l Wasser
  • Kombu (ein Streifen, ungefähr 10 x 15 cm)
  • 300 g Tofu (Seidentofu oder "firm" Tofu)
  • 200 ml Ponzu Sauce (zitronenhaltige Sojasoße) (für Alternative siehe Rezepthinweise)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Chili (in Flocken)

Zubereitung

  1. Zu Beginn die Zutaten für das Yudofu prüfen.
    yudofu-zutaten
  2. Das Wasser in einem Topf zusammen mit dem Streifen Kombu zum Kochen bringen. Sobald der Sud kocht, die Wärme auf mittlere Stufe einstellen.
    yudofu-schritt-2-kombu-kochen
  3. Den Tofu in Würfel schneiden: Bei 300 Gramm Tofu ist es sinnvoll, diesen in 6 gleichgroße Würfel zu zerteilen. Anschließend die Tofuwürfel vorsichtig in das heiße Wasser geben, wobei es empfehlenswert ist, sie direkt auf den Kombu zu setzen. Den Deckel schließen und den Eintopf für ungefähr 7 Minuten köcheln lassen.
    yudofu-schritt-3-tofu-kochen
  4. Zum Servieren wird in Schalen die Ponzu Sauce' gefüllt und der gegarte Tofu hineingelegt. Zum Schluss wird das Yudofu mit in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und Shichimi** garniert beziehungsweise gewürzt. Fertig - Itadakimasu!
    yudofu-schritt-4-servieren

Rezepthinweise

'Ponzu Sauce selbst herzustellen: Dazu 200 ml Sojasoße,  20 ml Reisessig und 5 ml Zitronensaft miteinander vermischen.

Rezept in neuem Fenster öffnen:

Dieses Rezept wurde im Original für Japan Digest erstellt (Link zum Rezept).

Link zum Basiszutaten Kochset

* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top