Dessert Archive - Seite 3 von 3 - 1mal1japan.de

Menü: Dessert

Shiratama Zenzai Titelbild

Shiratama Zenzai – süße Adzukibohnensuppe mit Mini-Mochi-Bällchen

Mmmh, Shiratama Zenzai, eine selbst gemachte süße Adzukibohnensuppe schmeckt einfach richtig gut – vor allem zusammen mit kleinen, wundervoll zarten Mini-Mochi-Bällchen. Heute erkläre ich dir die einfache Zubereitung dieser japanischen Köstlichkeit Schritt für Schritt. Du brauchst nur wenige Zutaten und ganz gewöhnliche Küchenutensilien. Und so geht’s!

Oshiruko Titelbild

Oshiruko – schnelle Adzukibohnensuppe mit gerösteten Kirimochi

Bist du auf der Suche nach einem ganz besonderen Dessert für dein japanisches Menü, das schnell zubereitet ist und dir nur wenig Aufwand bereitet? Dann lass dich von diesem zauberhaften Rezept für eine blitzschnelle Oshiruko überraschen. Hier erwartet dich eine süße Adzukibohnensuppe zusammen mit im Ofen gerösteten Kirimochi – eine wunderbare Gaumenfreude!

Mitarashi Dango Titelbild

Mitarashi Dango – geröstete Klebreisbällchen glasiert mit süßer Sojasauce

Mitarashi Dango sind eine echte kulinarische Überraschung der japanischen Küche. Es werden zarte, selbstgemachte Klebreisbällchen auf einen Spieß gesteckt und mit einer süßen Glasur aus Sojasauce und Mirin überzogen. Diese traditionelle japanische Süßspeise wird jeden Gast – ob als Dessert oder für unterwegs – einfach nur begeistern!

Titelbild_Kasutera

Kasutera (Castella) – japanischer Rührkuchen

Kasutera (Castella) ist ein japanischer Rührkuchen oder Biskuitkuchen und ganz sicher eine süße Sünde wert! Der auch als Castella-Kuchen bezeichnete Kuchen besteht lediglich aus wenigen, ganz gebräuchlichen Backzutaten. Der Kuchen hat eine weiche Konsistenz und ist innen schön feucht. Dieses portugiesische Original kam im 16. Jahrhundert über den Hafen von Nagasaki ins japanische Landesinnere und …

Kasutera (Castella) – japanischer Rührkuchen Weiterlesen…

Dorayaki mit Anko

Dorayaki mit Anko (süße Füllung aus roten Adzukibohnen)

Dorayaki mit Anko (süße Füllung aus roten Adzukibohnen) ist eine der beliebtesten Süßspeisen in Japan. Die Füllung aus süßer roter Bohnenpaste wird für die Dorayaki zwischen zwei Pfannkuchen gestrichen und ist super lecker! Es ist von Jung bis Alt beliebt und ist ideal für unterwegs!

Titelbild_Melonpan

Melonpan – süße Hefebrötchen aus Japan

Melonpan sind zuckersüße, typisch japanische Hefebrötchen mit einer Hülle aus Biskuitteig. Wörtlich übersetzt bedeutet Melonpan soviel wie Melonenbrot. Wobei neben dem eingeschnittenen Gittermuster, das an eine Zuckermelone erinnert, nichts am Brötchen mit Melonen zu tun hat. Ihre Zubereitung nimmt nicht viele, dafür aber handelsübliche Backzutaten in Anspruch: Mehl, Butter, Milch, Eier, Zucker und einige mehr …

Melonpan – süße Hefebrötchen aus Japan Weiterlesen…

Warenkorb
Scroll to Top