5-Zutaten-Rezepte Archive - 1mal1japan.de

Zubereitung: 5-Zutaten-Rezepte

Mame Daifuku Mochi Titelbild

Mame Daifuku Mochi – traditionelle Klebreisbällchen mit roter Bohnenpaste

Hast du Lust, Japan endlich mal wieder zu dir nach Hause zu holen? Dann am besten mit einem rundum authentischen, japanischen Mochi Dessert! Mit meinem köstlichen Rezept für Mame Daifuku gelingt dir diese traditionelle Mochi Variation mit roter Adzukibohnenfüllung (Anko) garantiert. Ein Klassiker zum Verlieben!

Matcha Dango Titelbild

Matcha Dango – Reisbällchen mit grünem Tee & süßem Matcha Sirup

Zwei heiß begehrte Spezialitäten aus Japan werden in einem herrlichen, typisch japanischen Dessert vereinigt: Matcha Dango mit selbstgemachten Grünteesirup! Klingt das verlockend!? Der einfache Reismehlteig wird mit bitter-süßem Matcha verfeinert und gelingt garantiert. Garniert mit einem grasgrünen Matcha Sirup werden die Dango-Spieße zum echten Hingucker!

Dango Titelbild

Dango – Reisbällchen für japanische Süßspeisen selber machen (Grundrezept)

Dieses wunderbare Grundrezept für selbstgemachte Dango wie in Japan darfst du nicht verpassen! Denn mit diesen kleinen, leicht zähen Reisbällchen kannst typisch japanische Süßspeisen im Handumdrehen auf den Tisch zaubern – ohne aufwendiges Dämpfen oder lange Wartezeiten. Wichtig sind nur die richtigen Zutaten und ein paar leichte Handgriffe, um diese Basiszutat für authentische Desserts aus …

Dango – Reisbällchen für japanische Süßspeisen selber machen (Grundrezept) Weiterlesen…

Anko Titelbild

Anko – süße Adzukibohnenpaste (Grundrezept für Koshi-an & Tsubu-an)

Rotes Anko ist eine sehr berühmte, typisch japanische Bohnenpaste – hergestellt wird sie aus kleinen, roten Adzukibohnen, die schonend gekocht und kräftig gesüßt werden. Durch die dünne Schale der Bohnen ist die fertige Paste besonders weich, sämig und perfekt für die Zubereitung allerlei traditioneller Süßigkeiten aus Japan geeignet. Und so wird sie zubereitet!

Shiratama Zenzai Titelbild

Shiratama Zenzai – süße Adzukibohnensuppe mit Mini-Mochi-Bällchen

Mmmh, Shiratama Zenzai, eine selbst gemachte süße Adzukibohnensuppe schmeckt einfach richtig gut – vor allem zusammen mit kleinen, wundervoll zarten Mini-Mochi-Bällchen. Heute erkläre ich dir die einfache Zubereitung dieser japanischen Köstlichkeit Schritt für Schritt. Du brauchst nur wenige Zutaten und ganz gewöhnliche Küchenutensilien. Und so geht’s!

Oshiruko Titelbild

Oshiruko – schnelle Adzukibohnensuppe mit gerösteten Kirimochi

Bist du auf der Suche nach einem ganz besonderen Dessert für dein japanisches Menü, das schnell zubereitet ist und dir nur wenig Aufwand bereitet? Dann lass dich von diesem zauberhaften Rezept für eine blitzschnelle Oshiruko überraschen. Hier erwartet dich eine süße Adzukibohnensuppe zusammen mit im Ofen gerösteten Kirimochi – eine wunderbare Gaumenfreude!

Isobeyaki Titelbild

Isobeyaki – Yakimochi in karamellisierter Sojasauce & würzigen Nori

Isobeyaki – so unscheinbar und doch eine echte Geschmacksexplosion! Diese phänomenalen Yakimochi werden in der Pfanne innen schön weich und außen knusprigkross gebraten. Die Hülle aus würzigem Noriblatt wird nur noch von der karamellisierten Sauce aus Sojasauce und Zucker übertroffen.

Tori Chintan Titelbild

Tori Chintan – klare Hühnerbrühe für japanische Nudelsuppen

Eine selbstgemachte Tori Chintan Brühe ist eine wunderbare Grundlage für typisch japanische Ramen Nudelsuppen. Diese klare Hühnerbrühe wird zusammen mit frischem Gartengemüse gekocht – die Zubereitung ist simpel und das Ergebnis absolut aromatisch. Mit diesem einfachen Grundrezept geht garantiert nichts schief!

Highball Titelbild

Whiskey Highball – japanischer Absacker in 5 Minuten mixen

Der einfachste Cocktail der Welt: Whiskey Highball! Für dieses schnelle Rezept für einen echten Absacker werden lediglich 3 Zutaten (Whiskey, Sodawasser oder Mineralwasser und Eiswürfel) benötigt. Lass den Abend mit einem alkoholischen Klassiker aus einem typisch japanischen Izakaya ausklingen!

Warenkorb
Scroll to Top