Ajitsuke Tamago

[marinierte Eier für Ramen Nudelsuppen]

Ajitsuke Tamago (oder auch marinerte Eier für Ramen) eignen sich hervorragend als Beilage für klassische Ramen Nudelsuppen, aber auch für ein selbstgemachtes Bento. Es handelt sich bei den manchmal auch als Nitamago bezeichneten Ramen Eiern um weich gekochte frische Eier – das Eigelb darf dabei nicht vollständig durchgekocht werden. Die aromatsichen Eier werden mit Sojasauce und Mirin für bis zu zwei Tage im Kühlschrank mariniet (beachte also unbedingt die Vorlaufzeit!).

Für noch mehr Informationen zum Themen Ramen und die beste 5-Schritte-Anleitung für eine leckere Ramen Nudelsuppe findest du hier:

Und nun wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen beim Zubereiten der leckeren marinerten Eier für Ramen!

Eine Ramen Nudelsuppe selber kochen?

Aber sicher, mit unserem Kochset für Miso Ramen nach traditionellem Rezept aus Japan mit den besten Ramen Nudeln, einer Brühe aus Dashi, Miso Paste und Sojasauce, garniert mit Bambus, eingelegtem Ingwer plus Chiliflocken! Darin enthalten sind alle Zutaten für 8 große Portionen Ramen wie in Japan – passend zum Rezept hier im Artikel!

Ajitsuke Tamago Rezeptbild

Ajitsuke Tamago

für 2 Portionen | 20 Minuten | 96 kcal

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Ajitsuke Tamago (oder auch marinerte Eier für Ramen) eignen sich hervorragend als Beilage für klassische Ramen Nudelsuppen, aber auch für ein selbstgemachtes Bento. Die weich gekochten Eier werden mit Sojasauce und Mirin für bis zu zwei Tage im Kühlschrank mariniert (beachte also unbedingt die Vorlaufzeit!).


Zutaten (2 Portionen)

2 Eier (Größe L)
2 EL Sojasauce
2 EL Mirin
6 EL Wasser


Zubereitung (20 Minuten)

Ajitsuke Tamago Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die marinierten Eier bereitlegen.


Ajitsuke Tamago Schritt 2 Eier kochen

2. Schritt

In einem Topf reichlich Wasser für die Eier (die Eier sollten später vollständig mit Wasser bedeckt sein) zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Eier vorsichtig und langsam (zum Beispiel mit einem großen Löffel) in das Wasser gleiten lassen. Jetzt die Hitze auf mittlere Stufe (das Wasser sollte immer noch köcheln, aber die Eier sollten nicht umherspringen) einstellen und Eier für 7 Minuten kochen.
Nachdem die Eier fertig gegart sind, Eier unter kaltem fließendem Wasser abschrecken. Kaltes Wasser in den Topf fließen lassen und Eier darin vollständig auskühlen lassen.
Anschließend die kalten Eier vorsichtig pellen.


Ajitsuke Tamago Schritt 3 Eier marinieren

3. Schritt

Für die Marinade Sojasauce, Mirin und Wasser in einem Gefrierbeutel mischen. Die gekochten und geschälten Eier mit in den Beutel legen.


Ajitsuke Tamago Schritt 4 Eier marinieren

4. Schritt

Den Beutel mit der Marinade und den Eiern gut verschließen.


Ajitsuke Tamago Schritt 5 Eier kühlen

5. Schritt

Die marinerten Eier für mindestens 12 Stunden (oder bis zu 2 Tagen) in den Kühlschrank legen.
Nach Ablauf der Marinierzeit die Eier aus dem Beutel holen.
Sollen die marinerten Eier für eine Ramen Nudelsuppe verwendet werden, Eier vorsichtig mit einem scharfen Messer halbieren und als Beilage zur Suppe servieren.


Ajitsuke Tamago Schritt 6 Fertig

11. Schritt

Fertig – Itadakimasu!


Die passenden Zutaten einkaufen:

Sojasauce – japanische Koikuchi Shoyu (von Yamasa kaufen)
Mirin – japanischer, süßer Kochwein (von Hinode kaufen)

Ajitsuke Tamago Titelbild

Die marineirten Eier passen auch sehr gut zu unseren anderen leckeren Nudelsuppen mit Udon, Saoba und Ramen Nudeln:


JETZT MITMACHEN!

Du hast Fragen oder Anregungen zum Thema?

Dann warte nicht, sondern sende mir eine direkte Nachricht, schreibe einen Kommentar unten und folge 1mal1japan auf:


* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top