Miso Ramen

[Ramen Nudelsuppe mit Dashi, Miso & Sojasauce]

Dieses Rezept für eine Miso Ramen ist blitzschnell fertig, vielseitig und richtig lecker! Aus Ramen Nudeln wird zusammen mit Miso Paste, Dashi Brühe und Sojasauce eine tolle japanische Hauptmahlzeit mit frischen Nuancen. Schnelle Beilagen und intensive Toppings runden das Gericht ab!

Miso Ramen Rezeptbild

Das Rezept kann mit allen erdenklichen Ramen Nudeln gekocht werden: Also mit frischen, getrockneten, vorgekochten oder gefrorenen Ramen. Dabei sind aber unbedingt die abweichenden Kochanleitungen auf den Verpackungen zu beachten!

Für noch mehr Informationen zum Themen und der besten 5-Schritte-Anleitung für Ramen Nudelsuppen findest du hier:

Und nun wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen beim Zubereiten der schnellen Ramen Nudelsuppe mit Dashi & Frühlingszwiebeln!

Kochset für Ramen

Eine Ramen Nudelsuppe selber kochen?
Aber sicher, mit unserem Kochset für Miso Ramen nach traditionellem Rezept aus Japan mit den besten Ramen Nudeln, einer Brühe aus Dashi, Miso Paste und Sojasauce, garniert mit Bambus, eingelegtem Ingwer plus Chiliflocken!
Darin enthalten sind alle Zutaten für 8 große Portionen Ramen wie in Japan – passend zum Rezept hier im Artikel!

Miso Ramen Nudelsuppe

für 2 Portionen | 15 Minuten | 398 kcal

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Miso Ramen Suppe ist blitzschnell fertig, vielseitig und richtig lecker! Aus Ramen Nudeln wird zusammen mit Miso Paste, Dashi Brühe und Sojasauce eine tolle japanische Hauptmahlzeit mit frischen Nuancen. Schnelle Beilagen und intensive Toppings runden das Gericht ab!


Zutaten (2 Portionen)

2 Portionen Ramen Nudeln (hier 2 x 80 g getrocknete Ramen Nudeln)
1 l Dashi Brühe (= 1 Beutel Instant Dashi)
2 EL Miso Paste (hell)
2 EL Sojasauce

Beilagen & Topping:
6 Scheiben Bambussprossen
1 Blatt Nori
1 TL Shichimi Togarashi (japanische Gewürzmischung)
2 TL Beni Shoga (roter eingelegter Ingwer)
1 Stück Frühlingszwiebel
(optional) 4 Scheiben Kamaboko
(optional) 2 Stück Ajitsuke Tamago (marinierte Eier)


Zubereitung (15 Minuten)

Miso Ramen Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die Miso Ramen Nudelsuppe bereitlegen sowie die Dashi Brühe vorbereiten (dazu in 1 Liter Wasser zum Kochen bringen oder eine Dashi Brühe selber zubereiten). Außerdem einen zweiten Topf mit Wasser für die Ramen Nudeln (pro Portion Nudeln einen Liter Wasser) zum Kochen bringen.


Miso Ramen Schritt 2 Menma vorbereiten

2. Schritt

Während das Wasser für die Brühe aufkocht, die Beilagen vorbereiten. Zuerst die Bambussprosse halbieren und dann in Streifen schneiden.


Miso Ramen Schritt 3 Frühlingszwiebeln vorbereiten

3. Schritt

Frühlingszwiebeln waschen, trockentupfen und in feine Ringe schneiden.
Nori mit einer Schere auf Rechtecke (jeweils 4 x 8cm) zuschneiden.


Miso Ramen Schritt 4 Brühe zubereiten

4. Schritt

In das kochende Wasser für die Dashi Brühe das Instant Dashi einrieseln lassen und gut umrühren.
Mithilfe eines Siebs (ein feinmaschiges Metallsieb verwenden, das hitzebeständig ist) die Miso Paste in die heiße Dashi Brühe einrühren. Dazu das Sieb auf den Topfrand legen, die Miso Paste hineingeben und in die Flüssigkeit rühren. Anschließend die Hitze abstellen.
Die Brühe mit Sojasauce abschmecken.


Miso Ramen Schritt 5 Nudeln garen

5. Schritt

In das kochende Wasser für die Ramen Nudeln die Nudeln geben und 3 bis 4 Minuten (oder je nach Kochanleitung auf der Verpackung) garen. Danach abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.


Miso Ramen Schritt 6 Ramen anrichten

6. Schritt

Ramen Nudeln auf Schüsseln aufteilen und mit Suppe auffüllen. Nun die Beilagen darauf verteilen: Die Frühlingszwiebeln in der Mitte auftürmen sowie Bambussprossen und eingelegten Ingwer am Rand platzieren. Mit Shichimi Togarashi nach Belieben bestreuen und zum Schluss jeweils mit zwei Norizuschnitte garnieren.


Miso Ramen Schritt 7 Fertig

7. Schritt

Heiß servieren und mit Stäbchen essen sowie die Brühe direkt aus der Schüssel schlürfen. Fertig – Itadakimasu!


Die passenden Zutaten einkaufen:

Ramen – getrocknete Nudeln aus Japan (von J-Basket kaufen)
Dashi Brühe – japanische Brühe (von Shimaya kaufen)
Miso Paste – weiße Paste als Suppengrundlage (von Hanamaruki kaufen)
Sojasauce – japanische Koikuchi Shoyu (von Yamasa kaufen)
Bambussprossen – vorgekocht und vakuumiert (von Maruoka kaufen)
Nori – geröstete Seetangblätter (von AFS kaufen)
Shichimi Togarashi – japanische Chili-Gewürzmischung (von S&B kaufen)
Ingwer – Beni Shoga, eingelegter roter Ingwer (von Wel-Pac kaufen)

Miso Ramen Titelbild

JETZT MITMACHEN!

Die 1mal1japan Community wartet auf dich!

Folge uns und teile deine Koch-Kreationen mit #1mal1japan auf:

Japanisch kochen im Herbst mit einer kräftigen Miso-Suppe

* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

3 Kommentare zu „Miso Ramen – Ramen Nudelsuppe mit Dashi, Miso & Sojasauce“

    1. Hallo Satsunin,

      vielen Dank für dein Lob! Ich liebe Miso Ramen und die frische Zutaten sind vor allem jetzt im Winter superlecker 🙂

      Liebe Grüße

      Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top