Natto selber machen: So geht's im Backofen & Joghurtmaker!

Natto selber machen: So fermentierst du das japanische Superfood zuhause!

Willkommen zu einem aufregenden kulinarischen Abenteuer! Heute tauchen wir tief in die traditionelle japanische Küche ein und wollen Natto selber machen. Dieses fermentierte Sojabohnen Gericht ist für seine gesundheitlichen Vorteile ebenso bekannt wie für sein einzigartiges Aroma und seine besondere Textur.

Es mag auf den ersten Blick ein wenig einschüchternd wirken, aber keine Sorge: Ich führe dich Schritt für Schritt durch den Prozess. Bist du bereit, dein eigenes Natto zu zaubern und die faszinierende Welt der Fermentation zu entdecken?

Natto selber machen Rezeptbild1

Natto, ein traditionsreiches Nationalgericht aus Japan, bietet mehr als nur ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis. Mit seiner klebrigen Konsistenz und seinem starken Aroma ist Natto eine mutige Herausforderung für westliche Geschmacksnerven, aber eine, die sich lohnt.

Denn dieses aus fermentierten Sojabohnen hergestellte Gericht, ist ein wahres Superfood, das dich nicht nur mit Vitaminen und wertvollen Proteinen versorgt, sondern auch gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzt.

TOP EMPFEHLUNG

Natto Starter Set – 3-teilige DIY Box für Natto selber machen, inkl. Rezept | vegan, Nattokinase

Erlebe den authentischen Geschmack Japans mit unserer Natto Kochbox und kreiere 21 perfekte Portionen fermentierte Sojabohen. Mit hochwertigen Zutaten und einem detaillierten Rezept wird die…

13,99

Vorrätig

Ja, Natto kann auf den ersten Blick etwas befremdlich wirken – seine Schleimigkeit und sein starker Geruch mögen ungewohnt sein. Aber genau diese Charakteristika sind Teil seiner Faszination und machen es zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis.

In Japan ist Natto ein sehr beliebtes Frühstücksrezept und wird nicht zuletzt wegen seiner gesundheitlichen Vorzüge geschätzt.

Natto auf Reis

Die Fermentation ist ein alter Prozess, der Lebensmittel haltbar macht, ihren Geschmack intensiviert und sie sogar gesünder macht. Sie erleichtert die Verdauung, ist oft frei von Konservierungsstoffen und verwandelt einfache Sojabohnen in eine schmackhafte und nährstoffreiche Mahlzeit.

Mit durchschnittlich fast 17% Protein, wenig Fett, keinerlei Cholesterin und einer Fülle von Vitaminen, darunter das wichtige Vitamin K2, ist Natto eine ideale Ergänzung zu jeder vegetarischen oder veganen Ernährung. Dazu kommen noch alle acht essenziellen Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann und die normalerweise nur durch den Verzehr von Fleisch aufgenommen werden.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Natto wird auch durch das Enzym Nattokinase unterstützt, das mutmaßlich Blutgerinnsel auflöst und so das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkten senken kann.

Darüber hinaus enthält Natto eine Substanz namens Mucin, die die Schleimhäute schützt und aufbaut und Heuschnupfenpatienten Linderung verspricht.

Also, wie wäre es, wenn du dich auf ein kulinarisches Abenteuer begibst und dich der Herausforderung stellst, selbstgemachtes Natto zu probieren? Das nachfolgende Rezept leitet dich Schritt für Schritt durch den Fermentationsprozess.

Bereit, dich auf diese faszinierende Reise zu begeben? Es ist an der Zeit, die Welt des Natto zu entdecken! Natto selber machen:

Was brauchst du um Natto selber zu machen

Was brauchst du zum Natto selber machen?

Getrocknete Sojabohnen sind ein vielseitiges Produkt, das aus Sojapflanzen gewonnen wird. Sie sind in der Regel hellgelb und etwa so groß wie Erbsen, wobei ihre Größe und Form variieren können. Getrocknete Sojabohnen werden durch eine natürliche Trocknung der frisch geernteten Sojabohnen hergestellt.

Sie sind extrem nahrhaft, reich an Proteinen und Ballaststoffen und stellen eine wichtige Proteinquelle insbesondere in vegetarischer und veganer Ernährung dar. Mit ihrer neutralen Geschmacksnote dienen sie als Basis für zahlreiche Gerichte und Produkte, darunter Sojamilch, Tofu und natürlich auch das traditionelle japanische Natto.

Serviervorschlag Natto mit Reis

Natto Starter ist ein spezielles Pulver, das Bakterien enthält, die für die Fermentation von Sojabohnen notwendig sind, um Natto zu erzeugen. Das in diesem Starter enthaltene Bakterium wird Bacillus subtilis natto genannt und ist dafür bekannt, dass es die klebrige, fadenziehende Textur und den einzigartigen Geschmack von Natto hervorbringt.

Bei der Zubereitung von Natto wird der Starter oft mit Wasser gemischt und dann den gekochten Sojabohnen hinzugefügt, um den Fermentationsprozess zu starten. Da Natto ein fermentiertes Lebensmittel ist, ist der Starter entscheidend für seine Herstellung.

Im Grunde genommen bringt Natto Starter die Magie der Fermentation in Ihre Küche und ermöglicht es Ihnen, authentisches japanisches Natto zu Hause herzustellen.

Mit diesen Zutaten bist du bestens gerüstet, um selbstgemachtes Natto zuzubereiten und den einzigartigen Geschmack Japans zu genießen.

Natto selber machen Details

Mein Rezept für Natto selber machen bietet zwei Methoden zur Herstellung, sodass Sie je nach Ihren Möglichkeiten und Vorlieben wählen können.

Die erste Methode nutzt einen Joghurtmaker, der ein kontrolliertes und konstantes Fermentationsumfeld bietet. Dies ist eine tolle Option, wenn Sie bereits ein solches Gerät zu Hause haben, da es den Prozess vereinfacht und leicht zu handhaben ist.

Ürigens: Ein Joghurtmaker ist ein spezielles Küchengerät, das die Zubereitung von fermentierten Speisen erleichtert. Es hält eine konstante Temperatur, die ideal für die Fermentation von zum Beispiel Milch mit Joghurtkulturen ist. Darüber hinaus können mit einem Joghurtmaker nicht nur Joghurt, sondern auch andere fermentierte Produkte wie Natto hergestellt werden. Ich empfehle dir diesen Joghurtmaker (auf Amazon* kaufen).

Die zweite Methode nutzt Ihren Backofen für die Fermentation. Während diese Methode ein wenig mehr Aufmerksamkeit erfordert, um die richtige Temperatur zu gewährleisten, bietet sie eine großartige Alternative für diejenigen, die keinen Joghurtmaker besitzen.

Beide Methoden liefern leckeres, selbstgemachtes Natto und ermöglichen es Ihnen, ein Stück japanischer Küche direkt in Ihrer eigenen Küche zu erleben.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim Natto selber machen – falls du Fragen oder Anregungen hast, dann nutze gerne das Kommentarfeld unter dem Rezept 😊.

Tipp: Wie du aus dem selbstgemachten Natto ein leckeres Gericht mit Reis machst, erfährst du hier im Rezept für Nattodon. Fertig – Itadakimasu!

Los geht’s:

Natto selber machen Rezeptbild1

Natto selber machen

für 7 Portionen | 4 Tage | 191 kcal

Willkommen zu einem aufregenden kulinarischen Abenteuer! Heute tauchen wir tief in die traditionelle japanische Küche ein und wollen Natto selber machen. Dieses fermentierte Sojabohnen Gericht ist für seine gesundheitlichen Vorteile ebenso bekannt wie für sein einzigartiges Aroma und seine besondere Textur. Es mag auf den ersten Blick ein wenig einschüchternd wirken, aber keine Sorge: Ich führe dich Schritt für Schritt durch den Prozess. Bist du bereit, dein eigenes Natto zu zaubern und die faszinierende Welt der Fermentation zu entdecken?


Zutaten (für 7 Portionen)

300 g Sojabohnen (getrocknet) (im Shop ansehen)
1 g oder 2 Kapseln Natto Starter (im Shop ansehen)

Nützliche Hilfmittel:
Joghurt Maker mit 7 Gläschen (auf Amazon* kaufen)

Tipp #1:
Wir empfehlen dringend die Verwendung eines Joghurtmakers, um eine konstante Temperatur während des Fermentationsprozesses sicherzustellen. Ein Backofen kann zwar auch verwendet werden, aber Vorsicht: Manche Öfen heizen in Intervallen immer wieder über 60°C auf. Dies kann die nützlichen Bakterien im Natto zerstören und das Gelingen des Rezepts beeinträchtigen.

Tipp #2:
Für alle Thermomix Besitzer gibt es eine praktische Alternative: Ihr könnt den Vorgang ebenfalls in eurem Gerät durchführen! Stell einfach deinen Thermomix auf 40° ein, um die perfekte Temperatur für das Natto-Rezept zu erreichen!

Tipp #3:
Wir sind ständig bemüht, unsere Rezepte zu perfektionieren. Solltest du eigene Erfahrungen oder Tipps zur Natto Zubereitung haben, lass es uns bitte in den Kommentaren wissen. Gemeinsam machen wir das Rezept gelingsicher für alle!


Zubereitung (4 Tage)

1. Schritt

Zutaten für das selbstgemachte Natto bereitlegen. Tipp: Bitte beachte, dass die Zuberietung von Natto ein paar Tage in Anspruch nimmt – plane diese Zeit bitte mit ein!


Natto selber machen Schritt 2 Sojabohnen einweichen

2. Schritt

Starten wir mit den Sojabohnen: Gib die Sojabohnen in eine große Schüssel und fülle sie mit genug Wasser auf, sodass sie etwa 5 cm bedeckt sind. Lass die Bohnen dann für 12 Stunden quellen, idealerweise über Nacht. Sie werden das Wasser aufsaugen und dabei auf das Zwei- bis Dreifache ihrer ursprünglichen Größe anschwellen.


Natto selber machen Schritt 3 Natto aufsetzen

3. Schritt

Am nächsten Tag gießt du die eingeweichten Sojabohnen durch ein Sieb ab. Dann gibst du sie in einen großen Topf und füllst diesen mit ausreichend Wasser auf. Bring die Bohnen nun zum Kochen.


Natto selber machen Schritt 4 Bohnen kochen

4. Schritt

Sobald die Sojabohnen aufkochen, reduziere die Hitze auf ein Minimum, lege den Deckel so auf den Topf, dass ein kleiner Spalt bleibt und lass alles für 3 Stunden köcheln.
Ein Tipp für dich: Schöpfe zwischendurch, vor allem zu Beginn, den aufsteigenden Schaum mit einem feinen Schaumsieb ab.
Solltest du einen Joghurtbereiter verwenden wollen, kannst du diese Zeit nutzen, um diesen vorzubereiten. Spüle die Gläser mit kochendem Wasser aus, um sie zu desinfizieren.


Natto selber machen Schritt 5 Bohnen mit Starter vermischen

5. Schritt

Hole nach dem Kochen eine der Bohnen aus dem Topf, lass sie kurz abkühlen und zerdrücke sie zwischen Daumen und Zeigefinger. Ist die Bohne noch hart oder “körnig”, koche alles für weitere 30 Minuten. Ist sie jedoch schön weich, schalte den Herd aus und gieße alles durch ein Sieb ab.
Gib die Bohnen zurück in den Topf und lass sie für 5 Minuten ruhen und ein wenig abkühlen. Währenddessen (ggf. die Natto Kapseln öffnen) löse den Natto-Starter in 2 EL lauwarmem Wasser auf (das hilft, den Starter besser zu verteilen). Gieße dann den flüssigen Natto-Starter über die Bohnen und rühre alles mit einem Holzlöffel gut durch.


Natto selber machen Schritt 6 Bohnen fermentieren

6. Schritt – im Joghurtmaker

Teile als nächstes die Sojabohnen auf die Gläser des Joghurtbereiters auf, verschließe die Deckel und platziere sie in der Maschine. Schalte den Joghurtbereiter ein und lass die Bohnen für 24 Stunden bei einer Temperatur von 40°C an einem ruhigen Ort fermentieren.


Natto selber machen Schritt 6_1 Bohnen fermentieren

7. Schritt – im Ofen

Alternativ kannst du eine Auflaufform mit Frischhaltefolie auslegen und die Sojabohnen hineingeben. Decke sie dann erneut mit Frischhaltefolie ab und lass sie bei 40°C auf der mittleren Schiene im Backofen für 24 Stunden fermentieren. Nachdem du sie aus dem Ofen geholt hast, kannst du die Sojabohnen in Portionen aufteilen und in sterilisierte Gläser füllen.


Natto selber machen Schritt 7 Bohnen ruhen lassen

8. Schritt

Dann die Gläser – egal, ob aus dem Joghurtmaker oder dem Ofen – in den Kühlschrank stellen und dort für 2 Tage in Ruhe reifen lassen.


Natto selber machen Schritt 8 Fertig

9. Schritt

Das selbstgemachte Natto ist nun fertig. Wie daraus ein leckeres Gericht mit Reis machst, erfährst du hier im Rezept für Nattodon. Fertig – Itadakimasu!
Tipp: Natto kann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Auch kann es sehr gut eingefroren und dann portionsweise aufgetaut werden.


Natto selber machen Titelbild1

Suchst du nach noch mehr leckeren Rezepten, die richtig gut zu Reis passen? Hier ein paar Inspirationen aus Japan:

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich in den Kommentaren wissen, ich bin schon ganz gespannt, von dir zu lesen!

10 Kommentare zu „Natto selber machen: So fermentierst du das japanische Superfood zuhause!“

  1. Hallo! Freue mich immer über eure Mails! Da ich gerne Natto selber herstellen möchte,bin ich verwundert, daß dieser Joghurtbereiter Clatronik JM 3344 von euch empfohlen wird! In den Rezessionen lese ich immer wieder,daß er zu heiß wird und es ist doch wichtig daß 40 Grad nicht überschritten werden! Könnt ihr ein Gerät empfehlen bei dem die Temperaturanzeige funktioniert? Ich freue mich auf eure Hilfe……Liebe Grüße

    1. Hallo Herta,
      vielen Dank für dein Feedback und deine Frage! Ein Alternativgerät, das oft für die Fermentation von Natto empfohlen wird, ist der “Severin JG 3516 Joghurt-und Frischkäsebereiter“. Dieses Gerät verfügt über eine zuverlässige Temperaturkontrolle und wird oft verwendet, die Natto zu Hause herstellen möchten. Ich hoffe, dass dir diese Empfehlung weiterhilft und wünsche dir viel Erfolg bei der Herstellung deines eigenen Natto! Falls du weitere Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung.
      Liebe Grüße!
      Elisa

  2. Hallo!
    Hier ein paar Tipps von mir: Mit einem Druckkochtopf lässt sich die Garzeit auf 30-40 Minuten verkürzen. Das spart auch eine Menge Energie und die Bohnen bekommen die richtige Konsistenz.
    Das Nattobakterium wächst besser mit Luftsauerstoff. Deshalb würde ich definitiv keine fest schließenden Deckel nehmen. Die Methode mit flacher Wanne und Frischhaltefolie ist sicher besser und man kann die Folie noch mit einem Zahnstocher perforierten.
    Als Starterkultur kann man auch einen Löffel gekauftes Natto verwenden.

    1. Hallo Thomas,
      vielen Dank für die wertvollen Tipps zur Herstellung von Natto! Die Verwendung eines Druckkochtopfs, um die Garzeit zu verkürzen, ist sicherlich hilfreich, insbesondere für diejenigen, die eine schnellere Zubereitung bevorzugen.
      Vielen Dank, dass du deine Expertise geteilt hast, um anderen bei der Zubereitung von Natto zu helfen. Wenn du weitere Fragen oder Anregungen hast, zögere nicht, sie zu teilen.
      Beste Grüße!
      Elisa

  3. Hallo!
    Ein paar Tipps von mir: Mit einem Druckkochtopf lässt sich die Garzeit auf 30-40 Minuten verkürzen. Das spart auch eine Menge Energie und die Bohnen bekommen die richtige Konsistenz.
    Das Nattobakterium wächst besser mit Luftsauerstoff. Deshalb würde ich definitiv keine fest schließenden Deckel nehmen. Die Methode mit flacher Wanne und Frischhaltefolie ist sicher besser und man kann die Folie noch mit einem Zahnstocher perforierten.
    Als Starterkultur kann man auch einen Löffel gekauftes Natto verwenden.

    1. Hallo Thomas!
      Vielen Dank für die hilfreichen Tipps und Ergänzungen! Es ist großartig, dass du deine Erfahrungen und Kenntnisse teilst, um anderen bei der Zubereitung von Natto zu helfen. Ein Druckkochtopf kann in der Tat die Garzeit verkürzen und Energie sparen. Auch deine Anmerkungen zur Luftzirkulation und zur Verwendung eines Löffels gekauftes Natto als Starterkultur sind wertvolle Hinweise.
      Gemeinschaftlicher Austausch und Teilen von Informationen sind ein wichtiger Teil des Kochens und des Lernens. Wenn du weitere Fragen oder Anregungen hast, zögere nicht, sie zu teilen.
      Vielen Dank und viele Grüße!
      Elisa

  4. Hallo,

    ich habe versucht das Natto nach Rezept herzustellen, aber leider ist es komplett misslungen. Ich habe schon welches aus dem Asiamarkt gegessen, deswegen bin ich sehr sicher. Fast keine Fäden zu sehen und auch der Geschmack passte nicht. Gibt es hier vielleicht typische Anfängerfehler, die ich gemacht haben könnte?

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Hallo Sarah,
      es tut mir leid zu hören, dass dein Versuch, Natto herzustellen, nicht erfolgreich war. Natto kann tatsächlich etwas herausfordernd sein, besonders wenn man es zum ersten Mal selbst zubereitet. Es gibt einige typische Anfängerfehler, die auftreten können.
      Eine wichtige Frage wäre, wie du das Natto zubereitet hast. Hast du es im Joghurtmaker oder im Backofen probiert? Die Temperatur und der Zeitpunkt des Fermentationsprozesses sind entscheidend für die Qualität des Nattos. Wenn die Temperatur nicht stimmt oder der Fermentationszeitpunkt nicht richtig kontrolliert wird, kann das Ergebnis weniger zufriedenstellend sein.
      Es gibt auch andere Faktoren wie die Sauberkeit der Geräte, die du verwendet hast, und die Qualität der Sojabohnen. Stelle sicher, dass die Sojabohnen gründlich gewaschen und richtig vorbereitet wurden.
      Wenn du bereit bist, es noch einmal zu versuchen, könnte es hilfreich sein, die Temperatur und den Fermentationsprozess genauer zu überwachen und sicherzustellen, dass alle Utensilien sauber sind.
      Ich hoffe, diese Hinweise helfen dir bei deinem nächsten Versuch, besseres Natto zuzubereiten. Wenn du weitere Fragen hast oder Hilfe benötigst, stehe ich gerne zur Verfügung.
      Liebe Grüße,
      Elisa

  5. Madeleine Knobloch

    Hallo Eliza und Team,
    ich bin euch echt dankbar für den shop und die die tollen Rezepte, Anregungen und Hilfen….das nur vorweg.
    Netto…das ist schon immer mein Traum, seitdem ich es, unter gesundheitlichen Aspekten, für mich entdeckt habe……und sehr schwierig hier in Deutschland zu bekommen. Und wenn ich es sogar noch selber fermentieren und herstellen kann…SUPER!!
    Meine Frage: wo bekomme ich den Netto Starter her? Und Anregung: könntet ihr den nicht selber auch anbieten?
    Ich bleibe euch auf jeden Fall treu
    Madeleine

    1. Hallo Madeleine,
      vielen Dank für dein wunderbares Feedback und deine Unterstützung! Es freut mich zu hören, dass dir unser Shop, die Rezepte und die Hilfen gefallen. Wir sind immer bemüht, unseren Lesern die besten Zutaten und Inspirationen zu bieten.
      Was den Natto-Starter betrifft, kann ich dir mitteilen, dass wir derzeit daran arbeiten, ihn in unserem Shop anzubieten. Wir verstehen, wie schwierig es sein kann, hochwertigen Natto-Starter in Deutschland zu finden, und möchten unseren Kunden die Möglichkeit geben, ihn selbst herzustellen.
      Wir werden uns bemühen, den Natto-Starter so bald wie möglich in unserem Shop verfügbar zu machen. Wir hoffen, dass du uns treu bleibst und bald deine eigenen köstlichen Natto-Kreationen zubereiten kannst.
      Nochmals vielen Dank für dein Feedback und deine Anregung!
      Liebe Grüße,
      Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen