Tan-Men – japanische Ramen Nudelsuppe mit gebratenem Gemüse

Tan-Men – Ramen Nudelsuppe mit gebratenem Gemüse & Schweinebauch

Tan-Men ist eine japanische Ramen Nudelsuppe mit kurz gebratenem Schweinebauch und knackigem Gemüse. Es ist eins der schnellsten Ramen Rezepte und perfekt geeignet, um ein japanisches Abendessen in Windeseile selbst zu zaubern! Inspiriert ist dieses Rezept durch die sehr beliebte Serie Midnight Diner: Tokyo Stories, wo vor allem typisch japanische Hausmannskost auf den Tisch kommt!

Tan-Men Rezeptbild

Wenn meine Familie und ich einen vollgestopften Tag hinter uns haben, ist Tan-Men eines unserer liebsten Ramen Gerichte, weil ich es ruck-zuck auf dem Tisch stehen habe und alle richtig satt werden. Im Vergleich zu manch anderen schweren Ramen Suppen ist Tan-Men leicht und liegt nicht wie ein Stein im Magen. Das liegt an der herzhaften, aber nicht überladenen Grundbrühe und dem frischen Gemüse, das zusammen mit etwas Schweinebauch kurz in Sesamöl angebraten wird.

Tan-Men Zubereitung

Tan-Men (oder auch Tanmen) ist ein japanisches Nudelgericht, das ganz besonders gerne in der Kanto Region rings um Yokohama gegessen wird. Erzählt wird, dass dort dieses leckere Rezept für Ramen Nudeln entstanden ist. Als ein Koch nach dem Krieg aus der Mandschurei nach Japan zurückkehrte, brachte eine große Begeisterung für die chinesische Küche mit und versuchte, den Geschmack der lokalen Hausmannskost nachzukochen. Und das mit großem Erfolg: Im Jahr 1955 eröffnete er mitten in Yokohama in einem kleinen Laden mit nur 9 Sitzplätzen an der Theke ein Imbiss speziell für Tan-Men Ramen! Heute ist dieses Geschäft mit dem Namen Yokohama Ichishinka nicht mehr wegzudenken und Tan-Men eine echte Institution der chinesischen Küche in Japan.

Also, Tan-Men ist ein schnelles und leckeres Nudelgericht mit chinesischen Ursprüngen. Neben viel Gemüse spielen vor allem die Ramen Nudeln und die verwendete Brühe eine wichtige Rolle. Wir verwenden heute für dieses Gericht eine selbstgemachte klare Hühnerbrühe, die nach japanischem Rezept für Tori Chintan aus Huhn, Möhren, Lauch, Frühlingszwiebeln und viel Ingwer gekocht wird. Sie ist die ideale Grundlage, um das gebratene Gemüse perfekt in Szene zu setzen! Außerdem ergänzt sie sich wunderbar mit dem in Sesamöl gebratenen und mit Sake abgelöschten Schweinebauch.

Die Zubereitung der klaren Hühnerbrühe ist absolut simpel und mit diesem einfachen Grundrezept aus Japan wird garantiert nichts schiefgehen:Tori Chintan – klare Hühnerbrühe für japanische Nudelsuppen

Tori Chintan Fertig

Wie du auch in meinem Hauptbeitrag zu Ramen erfährst, besteht eine richtig gute Ramen Nudelsuppe nicht nur aus einer leckeren Brühe, sondern natürlich auch aus japanischen Ramen Nudeln! Ramen Nudeln sind lang, elastisch und meist leicht wellig geformt.

Frische, selbstgemachte Ramen sind eine sehr gute Wahl für eine perfekte japanische Nudelsuppe!Ramen Nudeln selber machen – traditionelles Rezept mit Kansui

Ramen Nudeln selber machen Schritt 13 Fertig

Alternativ kannst du auch japanische Ramen Nudeln einkaufen und in Windeseile eine leckere Ramen Nudelsuppe zuhause selber kochen. Für eine authentische japanische Ramen Nudelsuppe sind getrocknete Ramen gut geeignet, weil sie in wenigen Augenblicken fertig gegart sind und eine sehr gute Haltbarkeit besitzen (im Shop ansehen).

Was dieses Rezept wirklich zu etwas Besonderem macht, ist das kurz angeröstete Gemüse – typischerweise werden fünf Zutaten verwendet: Weißkohl, Möhren, Sojasprossen, Frühlingszwiebeln und Black Fungus Pilze. Getrocknete Black Fungus Pilze werden oft in chinesischen Gerichten verwendet und hauptsächlich wegen ihrer festen Textur hinzugefügt, welche einen schönen Kontrast zum relativ weichen Gemüse darstellt:

Übrigens: Tan-Men wurde in der beliebten japanischen Fernsehsendung „Shinya Shokudo“ oder auch „Midnight Diner: Tokyo Stories“ gleich in der ersten Folge gezeigt, die auf Netflix verfügbar ist. Hast du Lust, noch mehr leckere japanische Hausmannskost kennenzulernen, dann wirst du die Serie genauso lieben wie meine Familie und ich:

Ich würde mich sehr freuen, wenn du diese Spezialität aus Yokohama nachkochst! Viel Spaß und gutes Gelingen beim Zubereiten der leckeren Tan-Men Ramen mit viel Gemüse und Schweinebauch nach japanischem Original:

Tan-Men

für 2 Portionen | 20 Minuten | 715 kcal

Tan-Men ist eine japanische Ramen Nudelsuppe mit kurz gebratenem Schweinebauch und knackigem Gemüse – es ist eins der schnellsten Ramen Rezepte und perfekt geeignet, um ein japanisches Abendessen in Windeseile selbst zu zaubern! Inspiriert ist dieses Rezept durch die sehr beliebte Serie Midnight Diner: Tokyo Stories, wo vor allem typisch japanische Hausmannskost auf den Tisch kommt!


Zutaten (2 Portionen)

2 Portionen Ramen Nudeln (im Shop ansehen) oder selber machen (zum Rezept)
1 l Tori Chintan Brühe – Hühnerbrühe (zum Rezept)
100 g Schweinebauch
6 Black Fungus Pilze (getrocknet) (im Shop ansehen)
4 Blätter Weißkohl (alternativ China- oder Spitzkohl)
1 Möhre
1 Handvoll Sojasprossen
3 Frühlingszwiebeln
4 EL Sake (im Shop ansehen)
4 EL Sojasauce (im Shop ansehen)
1 EL Sesamöl (im Shop ansehen)


Zubereitung (20 Minuten)

Tan-Men Schritt 1 Zutaten und Brühe vorbereiten

1. Schritt

Zutaten für die japanischen Tan-Men mit gebratenem Gemüse bereitlegen. Außerdem sollte nun die Tori Chintan Brühe (hier zum Rezept für die japanische Hühnerbrühe) fertig sein und in einem Topf heiß bereitstehen.


Tan-Men Schritt 2 Black Fungus Pilze vorbereiten

2. Schritt

In einem Topf etwa 300 ml Wasser zum Kochen bringen. Dann die getrockneten Black Fungus Pilze hinzufügen und 3 Minuten kochen lassen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen und unter fließendem kaltem Leitungswasser abspülen, bis die Pilze abgekühlt sind. Die überschüssige Flüssigkeit mit den Händen aus den Pilzen herausdrücken. Die Pilze in dünne Streifen schneiden.


Tan-Men Schritt 3 Gemüse und Fleisch vorbereiten

3. Schritt

Außerdem die Frühlingszwiebeln waschen, trockentupfen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Die weißen Enden in feine Ringe hacken und für die Garnierung separat legen.
Die Möhre schälen oder abwaschen, mit einem großen scharfen Messer halbieren und längst in 5 cm lange Stifte schneiden.
Die Sojasprossen unter fließendem Wasser abspülen. Den Schweinebauch in 1cm breite Streifen schneiden.


Tan-Men Schritt 4 Kohl vorbereiten

4. Schritt

Die Blätter vom Kohlkopf lösen, indem mit einem scharfen Messer jedes Blatt nacheinander am Stiel eingeritzt und vorsichtig vom Kohl abgezogen wird. Die Blätter übereinanderlegen und mit einem großen Messer längst und dann quer in quadratische Streifen schneiden.


Tan-Men Schritt 5 Nudelwasser kochen

5. Schritt

In einem großen Topf Wasser für die Ramen Nudeln (pro Portion Nudeln einen Liter Wasser) zum Kochen bringen.


Tan-Men Schritt 6 Fleisch und Gemüse braten

6. Schritt

Währenddessen in einer Pfanne mit höherem Rand (idealerweise ein Wok) das Sesamöl bei starker Hitze erwärmen und den Schweinebauch hinzugeben. Sobald der Schweinebauch nicht mehr rosa ist, Sake sowie die Black Fungus Pilze, Frühlingszwiebeln und Möhren hinzufügen und ebenfalls anbraten.


Tan-Men Schritt 7 Gemüse braten

7. Schritt

Nun den klein geschnittenen Kohl und die Sojasprossen dazugeben und kurz mitbraten. Jetzt mit Sojasauce übergießen, die Hitze auf mittlere Stufe stellen und solange garen, bis der Kohl weich wird (am besten zwischendurch die Pfanne schwenken oder das Gemüse mit einem Pfannenwender bewegen). Nicht länger als 5 Minuten braten lassen, dann sollte der Kohl zart werden.


Tan-Men Schritt 8 Bruhe hinzufügen

8. Schritt

Sobald der Kohl weich ist, die heiße Tori Chintan Hühnerbrühe hinzufügen und alles zum Köcheln bringen. Dann die Hitze abstellen – die Suppe für das Ramen Nudelgericht ist fertig.


Tan-Men Schritt 9 Nudeln garen

9. Schritt

Währenddessen in das kochende Wasser die Ramen Nudeln geben und 2 Minuten (oder je nach Kochanleitung auf der Verpackung) garen. Danach in ein Sieb abgießen und kurz, aber gründlich mit kaltem Wasser abschrecken.


Tan-Men Fertig

10. Schritt

Ramen Nudeln auf Schüsseln aufteilen und mit der aufgekochten Suppe auffüllen. Nun die grünen Teile der Frühlingszwiebel darauf verteilen. Fertig – Itadakimasu!


Tan-Men Titelbild

Suchst du nach noch mehr wunderbaren Ramen Kreationen aus Japan? Hier findest du meine beliebtesten Ramen Rezepte:

Hat das Rezept schon jemand von euch ausprobiert? Lasst es mich in den Kommentaren wissen, ich bin schon ganz gespannt, von euch zu hören.

1 Kommentar zu „Tan-Men – Ramen Nudelsuppe mit gebratenem Gemüse & Schweinebauch“

  1. Hallo Liebe Elisa,
    gestern habe ich diese leckere Rahmen Nudelsuppe mit Schweinebauch gekocht. Die ist ja sowas von köstlich und geht auch super schnell. Es ist wirklich wichtig, die Tori Chintan klare Hühnerbrühe zu verwenden. Diese hatte ich schon am Wochenende auf Vorrat gekocht. Damit gibt es diesen unsagbar leckeren Geschmack. Übrings, die Hühnerbrühe habe ich eingekocht, in Gläser abgefüllt, immer so ca. 1 Liter. Die hält sich dann mindestens 3 Monate in einem dunklen, kühlen Keller. Ich freue mich immer wenn ich eine E-Mail von dir bekomme und ein neues Rezept eintrudelt :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top