Whiskey Sour

[den Cocktail-Klassiker selber mixen]

Whiskey Sour – Möchtest du einen typisch japanischen Cocktail ohne viel Aufwand zuhause zubereiten und servieren? Dieses unkomplizierte Rezept zeigt dir Schritt für Schritt die beste Anleitung, um den Cocktail-Klassiker ganz einfach selber zu machen.

Whiskey Sour Rezeptbild

Die Grundlage für einen ordentlichen Whiskey Sour bilden die drei unverzichtbaren Komponenten Spirituose, Süßungsmittel und saurer Zitronensaft. Auf diesen Elementen baut übrigens die Urform eines jeden Cocktails auf.

Wie es der Name natürlich bereits vermuten lässt, wird als Spirituose bei diesem Rezept ein aus Getreide destillierter Whiskey verwendet. Grundsätzlich sind Whiskey kräftig im Geschmack und bilden somit eine tolle Ausgangsbasis für leckere, ausdrucksvolle Cocktails.

Hier im Rezept kommt kein Whiskey aus Schottland, der Wiege dieser hochprozentigen Spezialität, zum Einsatz, sondern ein typisch japanischer Whiskey der Marke Suntory. Suntory Whiskey gehört vielleicht nicht zu den bestausgezeichneten Sorten Japans, aber er ist immerhin in vielen Geschäften und Asienläden zu vertretbaren Preisen erhältlich.

Entdecke unsere japanischen Kochsets im Onlineshop.

Für Einsteiger und Profis am Herd. Und ein Muss für alle Fans der japanischen Küche!

Auch wenn Whiskey (im Vergleich zu Sake und Nihonshu) noch nicht lange in Japan produziert wird, so ist es doch erstaunlich, dass der pro Kopfverbrauch von Whiskey im Land der aufgehenden Sonne höher ist als zum Beispiel in Amerika oder Groß Britannien! Der Besuch in einem japanischen Izakaya (typische Kneipe) zeigt, dass vor allem althergebrachte Cocktails wie Whiskey Sour oder Whiskey Highball auf der Getränkekarte stehen.

Wie auch du diesen typisch japanischen Cocktail (zum Beispiel bei einem gemütlichen Sushi Abend mit Familie und Freunden) selbst mixt, erfährst du hier im einfachen Rezept! Viel Spaß und gutes Gelingen bei der Zubereitung von Whiskey Sour!

Whiskey Sour

für 2 Gläser | 15 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Möchtest du einen typisch japanischen Cocktail ohne viel Aufwand zuhause zubereiten und servieren? Dieses unkomplizierte Rezept für einen leckeren Whiskey Sour zeigt dir Schritt für Schritt die beste Anleitung, um den Cocktail-Klassiker ganz einfach selber zu machen.


Zutaten (2 Portionen = 2 Gläser)

120 ml Whiskey
2 Zitronen
200 g Zucker
200 ml Wasser
8 Eiswürfel


Zubereitung (15 Minuten / + Abkühlzeit Zuckersirup)

Whiskey Sour Zutaten

1. Schritt

Zu Beginn die Zutaten für Whiskey Sour prüfen und bereitlegen.


Whiskey Sour Schritt 2 Zuckersirup herstellen

2. Schritt

Den Zuckersirup herstellen: Dazu Zucker und Wasser in einem kleineren Topf mischen, zum Kochen bringen und für 10 Minuten bei mittlerer bis hohe Hitze sprudelnd einkochen. Danach in ein sauberes Schraubglas füllen und abkühlen lassen (die Menge reicht für mehr als 2 Gläser Whiskey Sour und kann für 3 Wochen bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden).


Whiskey Sour Schritt 3 Zitronen auspressen

3. Schritt

Die Zitronen halbieren und auspressen. Den Saft (etwa 40 ml) auffangen.


Whiskey Sour Schritt 4 Cocktail mixen

4. Schritt

Jetzt den Whiskey Sour mixen: Jeweils in einem Tumbler (oder andere mittlere Gläser) 4 Eiswürfel füllen, dann mit jeweils 60 ml Whiskey übergießen. Danach 20 ml Zitronensaft und 20 ml Zuckersirup dazugeben (entweder mit einem Cocktail Messbesser abmessen oder 20 ml = 2 EL rechnen). Mit einem längeren Löffel umrühren und servieren (ggf. mit einer Zitronenscheibe garnieren).


Whiskey Sour Schritt 5 Fertig

5. Schritt

Fertig – Kanpai!


Whiskey Sour Titelbild

Dazu passen leckere, herzhafte Snacks besonders gut: Lass dich hier inspirieren:


JETZT MITMACHEN!

Die 1mal1japan Community wartet auf dich!

Folge uns und teile deine Koch-Kreationen mit #1mal1japan auf:

* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top