Onigirazu – Sushi Sandwich mit Räucherlachs - 1mal1japan.de

Onigirazu – Sushi Sandwich mit Räucherlachs

Onigirazu: Ich liebe dieses Rezept für selbstgemachte Sushi Sandwich! Traditionelle Onigiri werden mit einer bunten Füllung aus säuerlichem Sushi-Reis, salzigem Räucherlachs und süßen Paprika in knusprige Noriblätter verpackt. Onigirazu eignet sich perfekt für eine Bento-Box oder ein Picknick. Wenn das nicht lecker klingt?!

Onigirazu Sushi Sandwich Rezeptbild im schrägen Winkel

Sushi Sandwiches sind eine Neuinterpretation von klassischen Onigiri – also den japanischen Reisbällchen in dreieckiger Form. Die farbenfrohe Füllung macht sofort Lust, in diesen leckeren Snack für unterwegs hineinzubeißen.

Grundlage für dieses Rezept ist selbstgemachter Sushi-Reis, für dessen Zubereitung am besten ein kurzkörniger (auch rundkörniger), weißer Klebreis verwendet wird. Dieser enthält sehr viel Stärke und nimmt daher gut Flüssigkeit auf, was wiederum dazu führt, dass dieser nach dem Garen schön zusammenklebt – ein Muss für leckere Sushi Sandwiches!

Am liebsten verwende ich diesen leckeren kurzkörnigen Reis (im Shop ansehen) – er ist sehr mild im Geschmack und die ideale Grundlage für Sushi und noch andere japanische Gerichte:

Zur Vorbereitung wird der lose Reis in kaltem Wasser gewaschen, sodass sich die Stärke von der Samenschale löst und die Körner später gut zusammenkleben. Das Zusammenkleben der Reiskörner ist typisch und sehr wichtig für japanischen Reis: So ist es einfacher, den Reis perfekt zu formen!

Auch die ideale Menge an Kochwasser zu bestimmen, ist ein wichtiger Punkt – dazu immer zuerst in der individuellen Kochanleitung des Reis nachlesen! Generell gilt allerdings, dass genausoviel Wasser wie Reis verwendet wird. Also auf 100g Reis kommen 100ml Wasser!

Alles, was du noch für Sushi-Reis benötigst und wie du diesen am besten zubereitest, lernst du hier im Grundrezept für japanischen Klebreis:

Nun wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen bei der Zubereitung der Sushi Sandwiches (Onigirazu)!

Onigirazu Sushi Sandwich

für 2 Portionen | 10 Minuten | 550 kcal

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Ich liebe dieses Rezept für selbstgemachte Sushi Sandwich, die auch als Onigirazu bekannt sind! Traditionelle Onigiri werden mit einer bunten Füllung aus säuerlichem Sushi-Reis, salzigem Räucherlachs und süßen Paprika in knusprige Noriblätter verpackt. Onigirazu eignet sich perfekt für eine Bento-Box oder ein Picknick. Wenn das nicht lecker klingt?!


Zutaten (2 Portionen)

600 g Sushi-Reis (zum Rezept):
300 g Reis (im Shop ansehen)
1 Stück Kombu (im Shop ansehen)
2 EL Sushi no ko (im Shop ansehen)

2 Noriblätter (im Shop ansehen)
2 Paprika (1 x grün, 1 x rot)
200 g Räucherlachs (in Scheiben)
2 EL Mayonnaise (im Shop ansehen)


Zubereitung (10 Minuten + ggf. 60 Minuten zum Reiskochen)

Onigirazu Sushi Sandwich Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die selbstgemachten Onigirazu (japanisches Sushi Sandwich) bereitlegen sowie den Sushi-Reis vorbereiten (hier zum Rezept für leckeren Sushi-Reis) und kurz abkühlen lassen.
Zusätzlich eine kleine Schale mit frischem Wasser vorbereiten für das Formen des Reises.


Onigirazu Sushi Sandwich Schritt 2 Paprika vorbereiten

2. Schritt

Die Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Jede der Hälften in 5 mm dünne und 10 cm lange Streifen (möglichst gerade) schneiden.


Onigirazu Sushi Sandwich Schritt 3 Reis platzieren

3. Schritt

Ein Noriblatt mit der glänzenden, glatten Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Die Hände in der bereitgestellten Wasserschale befeuchten und 1/4 des Sushi-Reises (zum Beispiel mithilfe eines Formers von 10 x 10 cm – ich verwende dafür eine kleine, viereckige Plastikschüssel) zentral auf dem Noriblatt in eine viereckige Form von 10 x 10 cm bringen.


Onigirazu Sushi Sandwich Schritt 4 Füllung platzieren

4. Schritt

Auf den Reis Paprika-Streifen mit der Hausseite zum Reis in wechselnden Farben platzieren. Dann den Räucherlachs auf die Paprika legen (so zusammenfalten, dass ein Viereck in Große des Reises entsteht) und mit Mayonnaise im Zick-Zack garnieren. Zum Schluss noch einmal 1/4 des Reises wie oben beschrieben oben drauf platzieren.


Onigirazu Sushi Sandwich Schritt 5 Nori umwickeln

5. Schritt

Zum Verschließen des Sandwiches zwei gegenüberliegende Seite des Noriblattes (rechts und links) zur Mitte über die Füllung führen und leicht auf den Reis pressen, sodass Nori haften bleibt. Anschließend mit den Ecken oben und unten genauso verfahren, sodass der Reis mit Füllung vollständig umschlossen ist.


Onigirazu Sushi Sandwich Schritt 6 Folien umwickeln

6. Schritt

Jetzt das fertige Sandwich in Folie wickeln, damit es bis zum Verzehren frisch bleibt – wenn der Hunger jedoch schon groß ist, mindestens 5 Minuten ruhen lassen, damit der sich Reis und das Nori gut verbinden und alles in Form bleibt.
Nun mit den restlichen Zutaten das zweite Sandwich nach gleichem Ablauf zubereiten.


Onigirazu Sushi Sandwich Schritt 7 Fertig

7. Schritt

Zum Essen der Onigirazu die Sandwiches aus der Folie holen und am besten mit einem scharfen Messer halbieren.
Die Sandwiches innerhalb eines Tages verzehren (und wegen dem Räucherlachs und der Mayonnaise nicht im Warmen lagern). Fertig – Itadakimasu!


Onigirazu Sushi Sandwich Titelbild

Dieses leckere Rezept ist eine tolle Ergänzung zu unseren weiteren herzhaften Snacks und passt am besten zu:


JETZT MITMACHEN!

Die 1mal1japan Community wartet auf dich!

Folge uns und teile deine Koch-Kreationen mit #1mal1japan auf:

* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Scroll to Top