Onigiri

[mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung]

Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung ist eine wunderbar einfache Rezeptidee für feine japanische Reisbällchen für unterwegs. Der hier verwendete Räucherlachs ist schön salzig, was sehr wichtig für leckere Onigiri ist! Zusammen mit der Mayonnaise und dem frischen Schnittlauch sind die Reisdreiecke ein Snack für jedermann und zu jeder Uhrzeit!

Titelbild Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung 20180716

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts für Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung:

Titelbild Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung 20180716

Onigiri mit Lachs-Mayonnaise-Füllung

für 2 Portionen | 45 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Onigiri mit Lachs-Mayonnaise-Füllung ist eine wunderbar einfache Rezeptidee für japanische Reisbällchen für unterwegs. Der hier verwendete Räucherlachs ist schön salzig, was sehr wichtig für leckere Onigiri ist! Zusammen mit der Mayonnaise und dem frischen Schnittlauch sind die Reisdreiecke ein Snack für jedermann und zu jeder Uhrzeit!


Zutaten (2 Portionen)

200 g Reis, gekocht
50 g Räucherlachs
40 g Mayonnaise (am besten japanische Mayonnaise)
2 Stangen Schnittlauch
Wasser
1/2 TL Salz
1 Blatt Nori (getrocknete Algenblätter, die man sonst für Sushi verwendet)


Zubereitung (45 Minuten)

Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung bereitlegen.


2. Schritt

Den Reis vorbereiten (also Reis kochen und circa 20 Minten abkühlen lassen).


Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung Schritt 3 Füllung anrühren

3. Schritt

Solange der Reis abkühlt den Lachs mit einer Gabel sorgfältig zerkleinern und in einer kleinen Schüssel mit Mayonnaise sowie dem klein gehackten Schnittlauch vermischen.


4. Schritt

In einer weiteren, größeren Schüssel Wasser mit Salz vermischen und auf der Arbeitsfläche bereitstellen.


5. Schritt

Dann das Nori-Blatt mithilfe einer Küchenschere in 7 x 2 cm große Streifen schneiden und ebenfalls bereitlegen.


6. Schritt

Sobald der Reis abgekühlt ist, beide Hände mit dem Salzwasser befeuchten. In eine Hand etwas Reis geben und zu einem Dreieck (oder alternativ zu einer Kugel) formen.


7. Schritt

In der Mitte eine Mulde formen und dort einen Teelöffel der Lachs-Mayonnaise-Füllung hineingeben. Die Mulde wieder mit Reis verschließen und alles kräftig, aber nicht zu sehr zusammenpressen.


Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung Schritt 8 Fertig

8. Schritt

Schließlich um eine Seite des Dreiecks einen der Nori-Streifen legen. So solange verfahren bis der Reis aufgebraucht ist. Fertig – Itadakimasu!


Die passenden Zutaten einkaufen:

Reis – weißer, kurzkörniger Reis (von Itakomachi kaufen)
Komesu – japanischer Reisessig zum Reiskochen (von Mizkan kaufen)
japanische Mayonnaise – traditionelle Mayo aus Japan (von Kewpie kaufen)
Nori-Zuschnitte – geröstete Seetangblätter (von Ajitsuke kaufen)
Onigiriformer (hier im 2er-Set kaufen)


JETZT MITMACHEN!

Du hast Fragen oder Anregungen zum Thema?

Dann warte nicht, sondern sende mir eine direkte Nachricht, schreibe einen Kommentar unten und folge 1mal1japan auf:


* 1mal1japan.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Für dich verändert sich der Preis nicht.

4 Kommentare zu „Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung“

    1. Hallo Dani,

      danke für dein Lob! Ich freue mich, dass gerade die Bilder zum besseren Verständnis beitragen 😀

      Liebe Grüße,

      Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top