Die besten Onigiri mit Lachs » einfaches REZEPT • 1mal1japan

Onigiri mit selbstgemachten Lachsflocken & feinen Frühlingszwiebeln

Japanische Onigiri mit Lachs sind der perfekte Snack für unterwegs und gehören zu meinen absoluten Reisbällchen Favoriten! Sie sind lecker, sättigend und machen Spaß bei der Zubereitung. Heute zeige ich dir, wie du die Füllung aus selbstgemachten Lachsflocken und Sojasauce zusammen mit Frühlingszwiebeln ganz einfach selber machen kannst! Wenige Zutaten, ein paar Handgriffe und fertig – los geht’s!

Onigiri mit Lachs Rezeptbild

Stell dir vor, du planst einen kleinen Ausflug ins Grüne… und du möchtest nicht schon wieder ein belegtes Brötchen zum Lunch mitnehmen. Genau diesen Gedanken haben mich auf die Idee gebracht, einfach mal leckere Onigiri für meine kleine Familie vorzubereiten und für unterwegs einzupacken.

Denn wenn es darum geht, meine kleine Familie unterwegs zu ernähren, habe ich gelernt, dass es wirklich hilfreich sein kann, ein paar Gerichte im Kochbuch stehen zu haben, die schnell zuzubereiten sind, wirklich jedem schmecken und richtig schön satt machen – und trotzdem nicht schwer im Magen liegen.

Dafür sind Onigiri Reisbällchen nach japanischem Rezept einfach perfekt! Denn das Schöne an Onigiri ist, dass man sie zusammen mit ganz verschiedenen Füllungen und Würzungen zubereiten kann! Fleisch, Fisch, Gemüse oder auch nur Gewürze, alles ist möglich!

Onigiri mit Lachs Fertig

Heute möchte ich dir mein beliebtes Rezept für Onigiri mit Lachs zeigen. Doch was sind eigentlich Onigiri? Onigiri (おにぎり) ist das japanische Wort für „Reisbällchen“. Der Name sagt eigentlich schon alles: Es ist buchstäblich gekochter Reis, der zu einer Kugel (oder eher zu einem Dreieck) geformt und dann in Nori Algen gewickelt wird.

Damit Onigiri ihre schöne Form behalten, ist es wichtig, kurzkörnigen weißen Reis (auch als Sushi Reis bekannt) wegen seiner klebrigen Textur zu verwenden. Langkornreis und brauner Reis sind nicht klebrig genaug, sodass sie ihre Form nicht behalten!

UNSERE EMPFEHLUNG

Onigiri Kochset

Onigiri Kochset

✅ für 18 Onigiri Reisbällchen
✅ inklusive Reisformer & leckere Rezeptideen
✅ das perfekte Soulfood für unterwegs einfach selber machen

Lachs Onigiri gehören zweifellos zu den klassischen Onigiri Geschmacksrichtungen. Onigiri mit Lachs werden in Japan normalerweise mit “鮭” bezeichnet, was als “sha-keh” ausgesprochen wird, nicht zu verwechseln mit dem alkoholischen Getränk Sake 😉.

Tipp: Onigiri sind frisch am besten, da der Reis nach einiger Zeit schnell trocken und das Noriblatt leicht matschig wird. Bitte nicht im Kühlschrank aufbewahren, sondern in Folie oder einer Lunchbox verpacken.

Es gibt viele Möglichkeiten, Onigiri mit Lachs zuzubereiten, aber heute zeige ich dir, wie du sie ruckzuck in Butter brätst, mit Sojasauce würzt und daraus eine köstliche und schmackhafte Füllung kochst:

Onigiri mit Lachs Rezeptbild

Onigiri mit Lachs

für 6 Stück | 30 Minuten | 235 kcal

Japanische Onigiri mit Lachs sind der perfekte Snack für unterwegs und gehören zu meinen absoluten Reisbällchen Favoriten! Sie sind lecker, sättigend und machen Spaß bei der Zubereitung. Heute zeige ich dir, wie du die Füllung aus selbstgemachten Lachsflocken und Sojasauce zusammen mit Frühlingszwiebeln ganz einfach selber machen kannst! Wenige Zutaten, ein paar Handgriffe und fertig – los geht’s!


Zutaten (für 6 Stück)

600 g gekochter Reis (zum Rezept):
300 g loser Reis (im Shop ansehen)
300 ml Wasser (frisches, kaltes Leitungswasser)
1 Prise Salz

100 g Lachsfilet (ohne Haut)
1 EL Butter
2 EL Sojasauce (im Shop ansehen)
1 Frühlingszwiebel
1 TL Sesam, geröstet (im Shop ansehen)

1 Stück Noriblätter (im Shop ansehen)

Hilfreiche Utensilien:
Onigiriformer – Reisformer Set für Reisdreiecke (im Shop ansehen)


Zubereitung (30 Minuten)

Onigiri mit Lachs Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die Onigiri bereitlegen und den Reis hervorholen (hier zum Rezept im Reiskocher oder im Topf + 20 Minuten abkühlen lassen).


Onigiri mit Lachs Schritt 2 Lachs braten

2. Schritt

Die Füllung für die japanischen Reisbällchen vorbereiten: In einer Pfanne die Butter erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist und leicht schäumt, den Lachs hineinlegen und knusprig-kross braten. Dann den Lachs wenden und ebenfalls braten.


Onigiri mit Lachs Schritt 3 Lachs braten

3. Schritt

Nun den gebratenen Lachs in der Pfanne auseinanderbrechen, sodass kleine Flocken entstehen. Sojasauce unter die Lachsflocken rühren und 5 Minuten leicht köcheln lassen.


Onigiri mit Lachs Schritt 4 Füllung vorbereiten

4. Schritt

Danach in eine Schüssel füllen und kurz abkühlen lassen. Außerdem Sesam dazugeben. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Lachsflocken fügen. Alles gut vermischen!


Onigiri mit Lachs Schritt 5 Füllung unter Reis mischen

5. Schritt

Die Mischung vorsichtig unter den gekochten Reis heben. Das Noriblatt mit einer Schere in kleine Rechtecke schneiden.


Onigiri mit Lachs Schritt 6 Reisdreiecke formen

6. Schritt

Eine kleine Schüssel mit leicht gesalzenem Wasser befüllen und bereitstellen. Darin jeweils zum Formen der Reisbällchen den Onigiriformer (große und kleine Seite) eintauchen und kurz abtropfen lassen.
Die große Seite des Onigiriformers mit etwa 120 g vom gewürzten Reis befüllen. Jetzt den Deckel des Onigiriformers auf den Reis setzen und beide Seiten mit leichtem Druck ineinander drücken.


Onigiri mit Lachs Schritt 7 Reisdreiecke formen

7. Schritt

Den Onigiriformer öffnen und das Reisdreieck aus der Form holen. Das Reisdreieck jetzt mit Nori nach Lust und Laune umwickeln.


Onigiri mit Lachs Fertig

8. Schritt

Sobald das Onigiri fertig ist, sollte es baldmöglichst verzehrt werden. Onigiri sind frisch am besten, da der Reis nach einiger Zeit schnell trocken und das Noriblatt leicht matschig wird. Fertig – Itadakimasu!


Onigiri mit Lachs Titelbild

Suchst du nach noch mehr leckeren Onigiri Rezeptideen aus Japan? Hier findest du meine beliebtesten Anleitungen:

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich in den Kommentaren wissen, ich bin schon ganz gespannt, von dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top