Gefüllte Onigiri mit Niku Miso » japanisches REZEPT • 1mal1japan

Gefüllte Onigiri mit würzigem Niku Miso, Ingwer & Frühlingszwiebeln

Onigiri mit Niku Miso sind würzige Reisbällchen mit einer sättigenden und wohlschmeckenden Füllung aus mit Ingwer und Miso Paste gewürzten Hackfleisch. Das sind nicht einfach nur Onigiri wie ein kleiner Snack, das sind vielmehr tolle Hauptmahlzeiten nach japanischer Art! Die leichte Zubereitung und wenigen Handgriffen werden dich sicher begeistern.

Onigiri mit Miso Hackfleisch Rezeptbild

Heute verwandeln wir ein einfaches Reisbällchen in eine echte Hauptmahlzeit! Was wir dazu benötigen? Na klar, eine deftige Füllung, die uns richtig satt und zufrieden machen!

Eure Kommentare dazu, wie man eine japanische Hauptmahlzeit am besten für unterwegs verpackt, hat mich dazu inspiriert, dieses Rezept für Onigiri mit einer herzhaften Füllung aus frisch zubereiteten Ingwer-Miso-Hackfleisch zu kochen!

Onigiri mit Miso Hackfleisch Titelbild

Für die Füllung benötigen wir natürlich Hackfleisch, das wir zusammen mit Frühlingszwiebeln und geriebenen Ingwer in etwas Sesamöl schmoren. Danach würzen wir alles mit Miso Paste, Sojasauce, Mirin und Sake – eine klassische Gewürzkombination der japanischen Küche. Noch etwas Zucker und Stärke und fertig! Die Zubereitung dauert keine 10 Minuten, perfekt oder?

Diese Miso-Fleischsauce aus geschmortem Hackfleisch und der leckeren Miso Würzung wird in Japan als Niku Miso bezeichnet. Eigentlich wird sie eher als Beilage oder Topping zu Reis gereicht. Für ein angenehmen Geschmack würzen alles mit Ingwer und Frühlingszwiebel – das unterstreicht das Miso Aroma richtig gut.

Man kann eine helle Miso Paste oder auch rotes Miso verwenden, du verleihst der Sauce jeweils ein etwas anderes Geschmacksprofil. Zum Beispiel hat die Sauce mit weißem Miso einen süßeren und milderen Geschmack, während die mit rotem Miso einen salzigeren und kräftigeren Geschmack hat.

UNSERE EMPFEHLUNG

Onigiri Kochset

Onigiri Kochset

✅ für 18 Onigiri Reisbällchen
✅ inklusive Reisformer & leckere Rezeptideen
✅ das perfekte Soulfood für unterwegs einfach selber machen

Ebenso kannst du die Füllung auch mir Rinderhackfleisch und (eine ganz besondere Empfehlung!) mit Sojageschnetzeltem für eine vegane Variante zubereiten! Außerdem passt auch etwas Knoblauch oder etwas Chiliöl gut dazu!

Tipp: Onigiri sind frisch am besten, da der Reis nach einiger Zeit schnell trocken und das Noriblatt leicht matschig wird. Bitte nicht im Kühlschrank aufbewahren, sondern in Folie oder einer Lunchbox verpacken.

Onigiri mit Miso Hackfleisch Rezeptbild

Onigiri mit Niku Miso

für 6 Stück | 30 Minuten | 398 kcal

Onigiri mit Niku Miso sind würzige Reisbällchen mit einer sättigenden und wohlschmeckenden Füllung aus mit Ingwer und Miso Paste gewürzten Hackfleisch. Das sind nicht einfach nur Onigiri wie ein kleiner Snack, das sind vielmehr tolle Hauptmahlzeiten nach japanischer Art!


Zutaten (für 6 Stück)

600 g gekochter Reis (zum Rezept):
300 g loser Reis (im Shop ansehen)
300 ml Wasser (frisches, kaltes Leitungswasser)
1 Prise Salz

200 g Hackfleisch (vom Schwein)
20 g Ingwer
1 Frühlingszwiebel
1 EL Sesamöl

2 EL Miso Paste (im Shop ansehen)
2 EL Zucker
4 EL Sojasauce (im Shop ansehen)
4 EL Sake (im Shop ansehen)
2 EL Mirin (im Shop ansehen)
1 TL (gestrichen) Katakuriko (Kartoffelstärke) (im Shop ansehen)
2 EL Wasser

1 Stück Noriblätter (im Shop ansehen)

Hilfreiche Utensilien:
Onigiriformer – Reisformer Set für Reisdreiecke (im Shop ansehen)


Zubereitung (30 Minuten)

Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Zutaten

1. Schritt

Zutaten für die Onigiri bereitlegen und den Reis hervorholen (hier zum Rezept im Reiskocher oder im Topf + 20 Minuten abkühlen lassen).


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 2 Ingwer und Frühlingszwiebel vorbreiten

2. Schritt

Die Füllung für die japanischen Reisbällchen vorbereiten: Dazu den frischen Ingwer schälen und fein reiben (zum Beispiel mit einer feinen Küchenreibe). Außerdem die Frühlingszwiebel waschen, trockentupfen und in feine Ringe schneiden.


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 3 Sauce vorbreiten

3. Schritt

In einer Schüssel Miso Paste, Zucker, Sojasauce, Sake, Mirin, Stärke und Wasser mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind.


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 4 Füllung zubereiten

4. Schritt

In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, die Frühlingszwiebelringe und den geriebenen Ingwer hineingeben, ganz kurz anrösten. Dass Hackfleisch hinzufügen und rundherum anbraten, sodass nichts mehr rosa ist.


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 5 Füllung zubereiten

5. Schritt

Nun die vorbereitete Sauce hinzufügen und einmal gründlich aufkochen lassen. Die fertige Füllung aus Hackfleisch und Miso Sauce in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 6 Nori zuschneiden

6. Schritt

Das Noriblatt mit einer Schere in 3-4 cm breite Streifen schneiden.


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 7 Reisbällchen formen

7. Schritt

Nun den Reis hervorholen. Weiterhin eine kleine Schüssel mit leicht gesalzenem Wasser befüllen und bereitstellen. Darin jeweils zum Formen der Reisbällchen den Onigiriformer (große und kleine Seite) eintauchen und kurz abtropfen lassen.
Die große Seite des Onigiriformers zur Hälfte mit etwa 50 g vom vorbereiteten Reis befüllen und in der Mitte eine kleine Mulde für die Füllung formen.
In die Mulde etwas von der Füllung geben (aber nicht zu viel, da sonst alles herausquillt).


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 8 Reisbällchen formen

8. Schritt

Anschließend den Former mit 50 g Reis auffüllen (aber nicht über den Rand hinaus befüllen, da sonst ebenfalls alles an den Seiten herausquillt).
Jetzt den Deckel des Onigiriformers auf den Reis setzen und beide Seiten mit leichtem Druck ineinander drücken. Den Onigiriformer öffnen, indem der Deckel abgenommen wird. Auf der Rückseite der großen Seite des Formers das kleine Dreieck leicht nach innen drücken und so das Reisdreieck aus der Form holen.


Onigiri mit ingwer-Miso-Hackfleisch Schritt 9 mit Nori umwickeln

9. Schritt

Das Reisdreieck mit den Noristreifen an den dünnen Außenseiten entlang umwickeln.
Aus den restlichen Zutaten 5 weitere Onigiri zubereiten!


Onigiri mit Miso Hackfleisch Fertig

10. Schritt

Sobald das Onigiri fertig ist, sollte es baldmöglichst verzehrt werden. Onigiri sind frisch am besten, da der Reis nach einiger Zeit schnell trocken und das Noriblatt leicht matschig wird. Fertig – Itadakimasu!


Onigiri mit Miso Hackfleisch Titelbild 2

Suchst du nach noch mehr leckeren Onigiri Rezeptideen aus Japan? Hier findest du meine beliebtesten Anleitungen:

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich in den Kommentaren wissen, ich bin schon ganz gespannt, von dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top