Menüart: Hauptgericht

Teppanyaki Steak Titelbild

Yakiniku vom Teppanyaki – Rindfleisch mit Grillsauce

Das Grundrezept Yakiniku vom Teppanyaki erklärt Schritt für Schritt, wie aus einem zarten Stück Rindfleisch ein leckeres Hauptgericht vom Teppanyaki wird. Zusammen mit Salz und Pfeffer und einer pikanten Grillsauce zauberst du ein Gericht, dass dich zum Sternekoch werden lässt!

Natto auf Reis Titelbild

Natto auf Reis – traditionell japanisches Frühstück [leicht und gesund]

Natto auf Reis wird in Japan oft zum Frühstück gegessen. Natto sind fermentierte Sojabohnen, die mit Sojasauce und japanischem Karashi-Senf gewürzt werden. Es ist ziemlich klebrig, schleimig und sogar übel riechend, aber es ist ein nahrhaftes, nährstoffreiches und gesundes Essen zum Frühstück, das bis heute viele Japaner lieben!

Yudofu Titelbild

Yudofu – heißer Tofu in Zitrone und Kombu

Yudofu ist ein simples vegetarisches Eintopfgericht mit japanischem weichen Tofu. Dieser wird in einer heißen und geschmackvollen Kombu-Brühe gekocht. Yudofu ist wärmend und ideal für lange Winterabende, es kann aber auch im Sommer als Hauptmahlzeit, Vorspeise oder Beilage serviert werden!

Titelbild Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung 20180716

Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung

Onigiri mit frischer Lachs-Mayonnaise-Füllung ist eine wunderbar einfache Rezeptidee für feine japanische Reisbällchen für unterwegs. Der hier verwendete Räucherlachs ist schön salzig, was sehr wichtig für leckere Onigiri ist! Zusammen mit der Mayonnaise und dem frischen Schnittlauch sind die Reisdreiecke ein Snack für jedermann und zu jeder Uhrzeit!

Titelbild_Miso Ramen

Miso Ramen Suppe – Ramen Nudeln mit frischem Ingwer und Knoblauch

Miso Ramen Suppe mit frischem Ingwer und Knoblauch ist ein schnelles 10-Minuten-Rezept mit scharfer Nudelsuppe und frischen Beilagen. Dieses vielfältige Ramen-Gericht mit simpler Zubereitung ist ideal für eine stressige Arbeitswoche oder für das Verbrauchen von Gemüse-Resten. Zusammen mit Miso-Paste, Ingwer und Knoblauch wird aus dem einfachen Rezept ein Gaumenschmaus.

titelbild_yaki-udon_20161215

Yaki Udon mit gebratenem Gemüse

Yaki Udon ist ein schnell zubereitetes Gericht für die ganze Familie oder auch Singles. Es besteht neben den Udon Nudeln, die getrocknet, gefroren oder vorgekocht sein können, aus viel gesundem Gemüse. Empfehlenswert ist es gerade für die Verarbeitung von Resten oder am vielbeschäftigten Wochenende!

Titelbild_Vegetarische Shoyu Ramen

Vegetarische Shoyu Ramen [Your Name (Kimi no Na wa)]

Dieses vegetarische Shoyu Ramen-Rezept wurde durch den neuen Anime-Klassiker „Your Name“ oder auch „Kimi no Na wa„, der erst vor wenigen Tagen seine Deutschlandpremiere feierte, inspiriert. Grundlage ist hier eine selbstgemachte, frische und mit Sojasoße abgeschmeckte Gemüsebrühe. Dazu gibt es drei klassische Beilage, die in Japan gerne zu Ramen gegessen werden: Negi (Lauchzwiebeln), Menma (fermentierte …

Vegetarische Shoyu Ramen [Your Name (Kimi no Na wa)] Read More »

Titelbild_Mille-Feuille Nabe

Heißer Kohl-Eintopf: Mille-Feuille Nabe [Hot Pot]

Heiß, deftig und lecker ist das japanische Eintopfgericht Mille-Feuille Nabe – das ist genau das richtige Rezept für den Winter. Die wichtigsten Grundzutaten Kohl und Schweinebauch sind leicht verfügbar und machen richtig satt!

Titelbild_Schnelles Omuraisu

Schnelles Omuraisu – Reis in japanischem Omelett

Schnelles Omuraisu, dass auch gerne Omurice genannt wird, ist in Ketchup gebratener Reis, der zum Schluss in ein ganz dünnes, typisch japanisches Omelett gewickelt wird. Die Füllung aus Reis wird in diesem Rezept um zartes, gebratenes Hähnchenfleisch, Zwiebeln und Gemüse ergänzt.

Scroll to Top